history back
Neudorff RasenDünger (Anzeige)
Neudorff RasenDüngerDie Tester haben entschieden! »
ANZEIGE
Mehr Artikel zum Thema
Garten- & Rasenpflege
ANZEIGE
ANZEIGE
Zu den Kommentaren (0)

Torffreie Blumenerde

sonderheft

Blumenerde ohne Torf – das soll laut Umweltschützern in den Blumentopf. Denn für torfhaltige Blumenerde werden Moorlandschaften zerstört.

Auch „torfarme“ oder „torfreduzierte“ Erden haben oft noch einen hohen Torfanteil, weshalb nur wirklich torffreie Erde die Wahl sein sollte. Der Nachteil an torffreier Blumenerde erschließt sich dem Kunden direkt im Laden: am höheren Preis. Damit man auch nicht den Wolf im Schafspelz kauft, sollte man beim Kauf genau darauf achten, dass auf der Erde „ohne Torf“ oder „torffrei“ steht. Denn wenn nichts Gegenteiliges draufsteht, ist fast immer Torf enthalten.

Aber wieso ist überhaupt Torf in der Blumenerde?

Torf lockert den Boden auf, kann gut Wasser speichern und Wildkräuter wachsen kaum. Da die torfhaltige Erde nährstoffarm ist, kann sie für jeden Zweck mit passenden Düngern versetzt werden. Für Hobbygärtner ist Torf im Garten allerdings nicht notwendig, weshalb Umweltschützer zum Verzicht von torfhaltiger Erde aufrufen. Als günstige Alternative zur torfhaltigen Erde eignet sich Kompost, am besten aus dem eigenen Garten. Er belebt den Boden und gibt ihm wichtige Nährstoffe zurück

Mehr zum Thema

Die torffreien Erden im Handel enthalten oft eine Mischung zum Beispiel aus Rindenhumus, Holz- und Kokosfasern. Weitere Zusätze wie Sand, Lavagranulat oder Tonminerale ergänzen die Pflanzenversorgung. Alternativ-Produkte zur herkömmlichen Blumenerde bestehen aus Kokos, die in gepresster „Brikettform“ zu haben sind und vor der ersten Verwendung mit Wasser zum Aufquellen gebracht werden müssen. Beim Umstieg von torfhaltige auf torffreie Erde werden Hobbygärtner sich darauf einstellen müssen, dass sich auch die Pflegehäufigkeit der Pflanzen mitunter ändern kann. Die Wasserspeicherfähigkeit der verschiedenen Erden unterscheidet sich nämlich stark.


 
×
Warum möchten Sie diesen Beitrag melden?
Danke für Ihre Nachricht. Wir werden den Beitrag prüfen und ggf. löschen.
Schließen
Kommentare
Kommentar hinzufügen
Anmelden oder Registrieren um Kommentare zu schreiben.