history back
ANZEIGE
Mehr zum Thema
Saisonales
ANZEIGE
ANZEIGE
Was ist wann im Garten zu tun?
GartenkalenderAlle Tipps in unserem Gartenkalender »
Zu den Kommentaren (0)

Winterdienst

redakteur
LupeWinterdienst

Der Winterdienst ist für Hauseigentümer eine lästige Pflicht: Aber besser Sie befreien den Bürgersteig rechtzeitig von Schnee und Eisglätte, als dass sich ein Passant auf dem glatten Weg verletzt. Der Winterdienst schützt schließlich auch Sie vor Verletzungen auf dem Weg zum Haus!

Eigentlich ist es ganz einfach: Der Bürgersteig muss auf einer breite von 1,5 m passierbar bleiben. Diese Vorschrift für den Winterdienst haben die allermeisten Kommunen in Deutschland (so oder ähnlich) in ihrer Gemeindeordnung oder der Straßenreinigungssatzung festgeschrieben. Ein Blick in den Gesetzestext Ihres Wohnortes lohnt sich, will man den Winterdienst sorgfältig ausführen. Bei Unfällen trifft Sie sonst schnell eine Mitschuld.

Was beim Winterdienst zu tun ist

Gehwege sind in einer Breite von 1,50 m von Schnee freizuhalten. Auf Gehwegen ist Bei Eis- und Schneeglätte sind die Gehwege zu streuen – dabei ist meist der Einsatz von Salz oder sonstigen Taumitteln verboten. Privatleuten steht Splitt, Sand oder auch Holzspäne (Kleintierstreu) zur Verfügung. In Ausnahmefällen (bei Eisregen, an Treppen, ...) darf auch Streusalz eingesetzt werden. Dabei darauf achten, dass (Straßen-)Bäume nichts abbekommen!

Zwischen 7.00 und 20.00 Uhr muss frisch gefallener Schnee unverzüglich geräumt werden – sobald der Schneefall ausgesetzt hat. Nach 20.00 Uhr gefallener Schnee und entstandene Eisglätte müssen bis um 7.00 Uhr des folgenden Werktags (sonn- und feiertags bis 9.00 Uhr) beseitigt sein.
Wichtig: Schnee vom eigenen Grundstück (Hauszuwegung/Einfahrt) darf nicht auf die Straße gekehrt werden und darf die Einläufe der Kanalisation nicht verstopfen!

Um sich die Arbeit beim Schneeschieben zu erleichtern, sollten Sie diese Tipps befolgen

mehr 

Wenn der Gehweg glatt ist, greifen viele Leute zu Streusalz – dabei ist Streusalz verboten

mehr 

Schneeräumgeräte im Überblick: Schieber, Schaufel, Schneefräse, Streuschaufel & Co.

mehr 

Eisschanzen auf dem Dach führen u. U. zu herabstürzenden Eiszapfen

mehr 

Zurück zum Beitrag Alles über Schnee >>

Foto: Gardena


 
×
Warum möchten Sie diesen Beitrag melden?
Danke für Ihre Nachricht. Wir werden den Beitrag prüfen und ggf. löschen.
Schließen
Kommentare
Kommentar hinzufügen
Anmelden oder Registrieren um Kommentare zu schreiben.