history back
ANZEIGE
Mehr Artikel zum Thema
Pflanzen, säen & pikieren
ANZEIGE
Stecklinge von Lavendel selber züchten
Pflanzen, säen & pikieren
Lavendel züchten
mehr »
Blumenkasten auf dem Balkon
Pflanzen, säen & pikieren
Balkon bepflanzen
mehr »
ANZEIGE
Zu den Kommentaren (0)

Aussaat: Sauberkeit zählt

sonderheft
LupeAussaat: Sauberkeit zählt

Damit Sämlinge möglichst schnell zu gesunden Jungpflanzen heranwachsen, sollten Sie von Anfang an neue Aussaatgefäße nehmen oder bereits gebrauchte gründlich reinigen.

Zu groß ist sonst die Gefahr, dass die Sämlinge von der sogenannten Umfallkrankheit vernichtet werden. Das ist ein Bodenpilz, der die Keimlinge befällt, wenn sie gut einen Zentimeter groß sind.

Spezielle Aussaaterde ist keimfrei

Verwenden Sie daher spezielle Aussaaterde aus dem Fachhandel, die keimfrei und nährstoffarm ist. Das setzt die Sämlinge auf Diät und zwingt sie, möglichst viele Wurzeln zu bilden, um den Nährstoffbedarf zu decken. Wärmeliebende Arten wie Paprika säen Sie am besten in Zimmergewächshäusern (z. B. von Romberg oder Ebertsankey) aus, die sich im Idealfall sogar noch beheizen lassen.

Fotos: Thomas Heß

Tags: Aussaat | Garten | säen

 
×
Warum möchten Sie diesen Beitrag melden?
Danke für Ihre Nachricht. Wir werden den Beitrag prüfen und ggf. löschen.
Schließen
Kommentare
Kommentar hinzufügen
Anmelden oder Registrieren um Kommentare zu schreiben.