history back
ANZEIGE
Gartentechnik
Gartentechnik
ANZEIGE
Video: Elektromäher im Test
Video FliesenschneiderWie haben wir getestet? Jetzt schauen »
ANZEIGE
Zu den Kommentaren (0)

Elektrische Heckenschere von Metabo

redakteur
LupeElektro-Heckenschere von Metabo

selbst ausprobiert - sehr gutMit geringerem Gewicht, dennoch hoher Leistung und gleichzeitig einer schlankeren Geräteform setzt die elektrische Heckenschere von Metabo Maßstäbe. Das Topmodell 8865 Quick arbeitet mit einem besonders starken 660-Watt-Motor und einem zweifach untersetzten Getriebe. So sind selbst dickere Äste in einem Zug mit der Elektro-Heckenschere teilbar.

Bewährt hat sich beim Heckenschnitt in der Praxis der nach hinten gezogene Gerätegriff mit zusätzlichem Schalter. Er ermöglicht es, die Reichweite der Heckenschere sicher nach vorn oder oben zu erweitern, indem nur die hinteren beiden Schaltelemente betätigt werden. Bei der elektrischen Heckenschere von Metabo wurde die Ergonomie des Griff­bereichs noch einmal optimiert, das geringere Gewicht der Maschine wirkt sich dabei zusätzlich rückenschonend aus.

Bei allen Versionen mit der Bezeichnung Quick ist das Messer werkzeuglos austauschbar. Das ist nicht nur für Profis günstig, weil der Motor nun mit verschiedenen Messerlängen genutzt werden kann, sondern erleichtert beim Hobbygärtner auch den Nachschliff der Messer.

Hersteller: Metabo

 
×
Warum möchten Sie diesen Beitrag melden?
Danke für Ihre Nachricht. Wir werden den Beitrag prüfen und ggf. löschen.
Schließen