history back
ANZEIGE
Mehr Artikel zum Thema
Baumschnitt
ANZEIGE
ANZEIGE
Was ist wann im Garten zu tun?
GartenkalenderAlle Tipps in unserem Gartenkalender »
Zu den Kommentaren (0)

Obstbaumschnitt

redakteur
LupeObstbaumschnitt

Foto: © berggeist007 / pixelio.de

Der Obstbaumschnitt dient nicht der Optik im Garten oder dem nachbarschaftlichen Frieden, der Rückschnitt unterstützt vor allem die Vitalerhaltung der Obstbäume. Nur wer rechtzeitig zur Astschere greift und seine Obstbäume kräftig zurückschneidet, legt die Grundlage für kräftiges Wachstum, üppige Blütenbildung und reiche Ernte im Obstgarten. Mit diesen Tipps zur Obstbaumpflege können auch Sie Ihren Obstbaum schneiden!

Mehr Informationen

Wer seinen Obstbaum schneiden will, verfolgt damit immer einen Zweck: im Herbst viel Obst ernten zu können! Damit diese Ziel erreicht werden kann, sollten Sie beim Obstbaumschnitt einige Punkte beachten – über den Erfolg der Obstbaumpflege entscheiden vor allem das Wann und das Wie!

Wann sollte man Obstbäume schneiden?

Die klassische Zeit für den Obstbaumschnitt ist der Winter – von November bis März sollten Sie Ihre Obstbäume zurückgeschnitten und ausgelichtet haben. Ein späterer Zeitpunkt ist nicht günstig, da das mildere Klima einen frühen Neuaustrieb begünstigt, der späte Rückschnitt aber das Wachstum des Obstbaumes verzögern kann, was letzlich die Ernte schmälert.

Wichtig: Führen Sie die Baumschnitt-Arbeiten nur in frostfreien Phasen (mehrere milde Tage hintereinander) durch, um den Baum nicht zusätzlich zu schwächen!

Warum sollte man den Obstbaum zurückschneiden?

Beim Obstbaumschnitt wird neben Totholz auch über die Jahre blühfaul gewordenes Holz entfernt: Und ein Trieb ohne Blüten setzt auch keine Früchte an. Wer also regelmäßig alte Zweige aus dem Obstbaum schneidet, fördert die Fruchtbildung und wird mit einer besseren Ernte belohnt. Auch von Krankheitserregern (Pilzen, Schorf, Flechten, Läusen) befallene Zweige gehören ausgelichtet. So dient der Obstbaumschnitt der Gesunderhaltung der Kulturpflanze!

Obstbaum schneiden: Welche Äste entfernen?

Im ersten Arbeitsgang entfernen Sie alle Äste, die dem Baum schaden: Abgestorbenes Totholz, von Krankheiten oder Schädlingen befallene Äste, steil nach oben wachsende Wasserschosse, aber auch über die Jahre blühfaul gewordene Triebe.

Ist die Krone des Obstbaums schon derart ausgelichtet, ist das Gros der alljährlichen Obstbaumpflege schon getan. Entfernen Sie auch nach innen wachsende Äste: Sie behindern die Luftzirkulation in der Baumkrone und begünstigen damit Pilzerkrankungen. Faustformel: Wenn Sie bequem auf der Leiter arbeiten können, ist die Krone ausreichend licht!

Diese Obstbaum-Sorten benötigen besondere Pflege

Der Apfelbaum hinterm Haus gehört unbedingt in den Naschgarten: Beim Rückschnitt sollten Sie diese Tipps beachten.

mehr 

Damit der Kirschbaum über Jahre viele Früchte bildet, müssen Sie den Kirschbaum schneiden – jedes Jahr und nicht zu zaghaft!

mehr 

Nur der jährliche Verjüngungsschnitt des Pflaumenbaums fördert die Bildung von jungem Fruchtholz.

mehr 

Mit der richtigen Obstbaumpflege schaffen Sie die Basis für eine reiche Ernte: Was Sie beim Birnbaumschnitt beachten sollten, erfahren Sie hier.

mehr 

Damit Sie sich seine Früchte schmecken lassen können, bedarf der Pfirsich regelmäßiger Obstbaumpflege: So wird der Pfirsichbaum geschnitten.

mehr 

Mirabellen sind ein köstliches Sommer-Obst: Auch "gelbe Zwetschgen" genannt ähneln Aufzucht und Pflege der Mirabelle der des Pflaumenbaums.

mehr 

Rechtzeitig schneiden: Der Obstbaumschnitt dient der Vitalerhaltung Ihrer Obstbäume

mehr 

Wenn Sie im eigenen Garten den den Aprikosenbaum schneiden, dient das in erster Linie der Kronenpflege, in zweiter der Ertragssicherung.

mehr 


Wer den Schwarzen Holunder im Garten kultiviert, muss nicht viel Pflege investieren: Wir verraten, wie einfach es ist, Holunder zu schneiden.

mehr 

Der Stachelbeere genügt ein sonniger Standort und ein Pflegeschnitt pro Jahr, um genug frisches Obst für Kompott, Kucken und Konfitüre anzusetzen.

mehr 

Bei dornenlosen Sorten begrenzt sich die Pflege auf ein sparsames Einkürzen der Treibe. Wie Sie stark wachsende Brombeeren schneiden, lesen Sie hier.

mehr 

Generell ist der Obstbaumschnitt bei Himbeeren vergleichsweise simpel. Daher eignet sich die Himbeere auch so exzellent für Ihren Naschgarten.

mehr 

Johannisbeeren brauchen regelmäßig einen Rückschnitt, um viele Früchte zu bilden

mehr 

 
×
Warum möchten Sie diesen Beitrag melden?
Danke für Ihre Nachricht. Wir werden den Beitrag prüfen und ggf. löschen.
Schließen
Kommentare
Kommentar hinzufügen
Anmelden oder Registrieren um Kommentare zu schreiben.