history back
ANZEIGE
Perfektes Trinkwasser mit BWT (Anzeige)
Perfektes TrinkwasserHygiene im Handumdrehen »
Mehr Artikel zum Thema
Planung & Anlage
ANZEIGE
ANZEIGE
Was ist wann im Garten zu tun?
GartenkalenderAlle Tipps in unserem Gartenkalender »
Zu den Kommentaren (0)

Bauerngarten anlegen

redakteur
LupePlanungstipps: Bauerngarten anlegen

Mit seiner natürlichen Ausstrahlung liegt der Bauerngarten voll im Trend. Kein Wunder, besticht der Bauerngarten doch gleichermaßen durch seine Fülle an unterschiedlichen Blütenpflanzen und Kräutern, durch ein variantenreiches Nebeneinander von Nutz- und Zierpflanzen sowie eine bunte Vielfalt an Formen und Gestaltungsvarianten. Wir geben Tipps, wie Sie einen Bauerngarten anlegen – von der Beetplanung bis zur Pflanzenauswahl.

Reizvoller Kontrast im Bauerngarten

Den typischen Bauerngarten gibt es nicht, dennoch hat die scheinbare Wildnis Struktur: Wer einen Bauerngarten anlegen will, zwingt den bunten Lebensraum am besten in eine geometrische Form (rechteckig oder quadratisch). Seine Beete werden eingefasst, beliebt sind dafür niedrige Buchsbaumhecken. Alternativ dazu lassen sich auch Hecken aus Ilex, Lavendel, Rosmarin, Heiligenkraut oder sogar niedrigen Rosensorten ziehen. Als flache Einfassungen des Bauerngartens eignen sich Teppichstauden wie Polsterphlox, Schleifenblume oder Blaukissen. Ein weiteres typisches Merkmal des Bauerngartens sind Holzzäune, die teilweise als Rankhilfe dienen. Wege gehören ebenfalls zu seinen unabdingbaren Elementen eines Bauerngartens – gestaltet aus Kies, Rindenmulch oder Naturstein passen sie sich dem natürlichen Charme des Gartens besonders gut an und sollten bei der Gartengestaltung fest eingeplant werden.

Blumen in Hülle und Fülle

Dem natürlichen Charme eines Bauerngartens kann man sich nur schwer entziehen. Kein Wunder bei der grenzenlosen Vielfalt an Zier- und Nutzpflanzen. Rosen, Hortensien, Pfingstrosen, Margeriten, Lupinen, Ehrenpreis dürfen im Bauerngarten nicht fehlen. Aber auch Minze, Stockrosen, Glockenblumen, Mohn, 2 Taglilie, Mädchenauge und Frauenmantel gehören zu den typische Vertretern. Entscheidend ist, dass die gewählten Pflanzen in ihrer Höhe und ihrer Blühzeit variieren. Die Blühzeit des Beetes lässt sich mit Zwiebelblumen ideal verlängern, zum Beispiel durch die Kombination von Tulpen mit Vergissmeinnicht und Goldlack im Frühjahr.

Optische Glanzlichter im Bauerngarten

Rosen und Hortensien sind die wohl bekanntesten Bauerngarten-Pflanzen. Beide setzen romantische Highlights. Während die Rose jedoch den sonnigen bis halbschattigen Standort bevorzugt, mag es die Hortensie halbschattig bis schattig. Vor der Pflanzung danken es wurzelverpackte Rosen, wenn sie einige Stunden ins Wasser gestellt werden. Beim Einpflanzen sollte eine speziell auf die Bedürfnisse von Rosen ausgelegte Erde verwendet werden Da sie tief wurzeln, benötigen Rosen nur bei anhaltender Trockenheit etwas Wasser. Rück- und Pflegeschnitte im Frühjahr, Sommer und Herbst sind für gesundes Wachstum unerlässlich, damit die Rose von Juni bis August ihre Blüten ganz entfalten kann. Zur gleichen Zeit steht im Bauerngarten auch die Hortensie in verschiedenen Rosa-, Weiß- und Blautönen in voller Pracht. Bei großer Hitze sollte sie ausreichend und gleichmäßig mit Wasser versorgt werden. Darüber hinaus ist sie recht anspruchslos: Abgestorbene oder erfrorene Triebe sollten entfernt und die Pflanze einmal vor und während der Blüte gedüngt werden.

Service: Gartenberatung im toom Baumarkt

Jede Jahreszeit hat ihre schönen Seiten. Damit diese Facetten in jedem Garten zur Geltung kommen, gibt es die toom Gartenberatung. Mit ihr legen Sie die Basis für die optimale saisonale Bepflanzung. Mit der saisonübergreifenden Beetplanung blüht es in Ihrem Beet zu jeder Jahreszeit. Wer sein komplettes Grundstück neu planen möchte, ist bei der Gartenberatung von toom Baumarkt ebenfalls in den richtigen Händen. Ob Bauern-, Rosen- oder Wassergarten – ein Ingenieur der Garten- und Landschaftsarchitektur erstellt einen maßstabsgetreuen Entwurf und versorgt die Kunden darüber hinaus mit Material- und Pflanzenvorschlägen sowie Pflegehinweisen. So kann jeder ganz leicht seinen eigenen Stil verwirklichen.

Quelle/Grafik: toom Baumarkt


 
×
Warum möchten Sie diesen Beitrag melden?
Danke für Ihre Nachricht. Wir werden den Beitrag prüfen und ggf. löschen.
Schließen
Kommentare
Kommentar hinzufügen
Anmelden oder Registrieren um Kommentare zu schreiben.