Frühjahrsputz: Tipps & Hilfsmittel

Das Frühjahr steht nicht nur für bunte Blümchen und wärmeres Wetter – es steht auch für ausgiebiges Putzen. Einmal im Jahr werden Wohnungen und Häuser auf den Kopf gestellt, die Regale komplett leer geräumt und die letzten Ecken geputzt.

Der Frühjahrsputz kann anstrengend sein – muss es aber nicht. Wir zeigen in unserer Bildergalerie fünf geniale Hilfsmittel, die Ihnen das Großreinemachen um einiges einfacher machen werden.

Gesund wohnen
 

Bad richtig reinigen

Gerade im Bad treffen viele verschiedene Oberflächen auf engstem Raum aufeinander

 

Tipps für den Frühjahrsputz

Bevor man den Lappen schwingt, sollte man zuerst einmal die Lage checken: Welche Räume müssen auf jeden Fall gereinigt werden, welche Haushaltsgeräte muss man schrubben und sind alle benötigten Putzmittel und Tools vorhanden?

Anschließend sollten Sie sich überlegen, ob Sie alles an einem Tag erledigen möchten oder sich mehrere Tage hintereinander von Raum zu Raum arbeiten wollen. Egal, wie Sie verfahren, die Putzutensilien sollten Sie zusammensuchen und bereitstellen, bevor Sie beginnen.

Bad Kalkflecken
 

Kalkflecken

Haushaltsreiniger stoßen bei Kalk häufig an ihre Grenzen, nicht so Essig-Essenz

Der erste Schritt ist die Reinigung der großen Haushaltsgeräte (in der Küche zum Beispiel Backofen, Herd, Spülmaschine und Kühlschrank). Danach werden die Schränke ausgeräumt und geputzt. Bevor diese wieder eingeräumt werden, sollten Sie darauf achten, dass Teller, Gläser und Co. auch sauber sind. Ansonsten sollten Sie auch diese reinigen. Anschließend werden die Schränke außen und die Arbeitsplatten gereinigt. Der letzte Schritt ist das Staubsaugen und abschließende feuchte Wischen des Bodens.

Auf diese Weise verfahren Sie auch in den anderen Räumen. Und wenn Sie schon mal dabei sind, alles aus den Schränken zu räumen, können Sie auch direkt überlegen, ob Sie die Deko-Vase wirklich noch benutzen oder es sich nur um einen Staubfänger handelt. So werden Sie direkt ungeliebte Gegenstände los.

Gesund wohnen
 

Angelaufenes Silber selbst reinigen

Angelaufener Silberschmuck lässt sich mit einfachen Mitteln selbst reinigen

 

Rollenverteilung bei der Hausarbeit

Der Haushalt ist nach wie vor Frauensache? Das stimmt so schon lange nicht mehr! Ob gleich verteilt oder nur ab und an eine helfende Hand – von Männern wird mittlerweile erwartet, dass sie bei der Hausarbeit mithelfen. Tun sie dies nicht, kann sich das sogar auf die Beziehung auswirken. Das hat eine bundesweite repräsentative Forsa-Befragung im Auftrag von Leifheit herausgefunden. So streiten sich 78% der Paare über den Haushalt, 15% würden sich deswegen sogar trennen. Wir verraten Ihnen, wie Sie Streitigkeiten wegen der Hausarbeit vorbeugen:

  • nicht vor der Arbeit drücken: 35% der Befragten gaben dies als Grund für Streit an
  • 88% der Befragten wünschen sich eine gerechte Arbeitsverteilung
  • nach wie vor typische Männeraufgaben: Müll rausbringen (77%), Staubsaugen (56%) und Geschirr spülen (55%)
  • hiervon als Mann lieber die Finger lassen: Fensterputzen, Bügeln und Wäschewaschen trauen die meisten Frauen ihren Männern laut der Umfrage ohnehin nicht zu
  • wer unaufgefordert im Haushalt hilft, kann punkten: 51% der Frauen finden einen solchen Partner zuverlässig und 55% rücksichtsvoll
  • auch einmal unbeliebte Tätigkeiten übernehmen wie Fensterputzen, Staubwischen, Toilette reinigen
  • als besonders beziehungsfördernd gilt übrigens das gemeinsame Kochen, hier können Paare kreativ sein und sich ungestört unterhalten

Fotos: sidm / Archiv; Leifheit

Quelle: selbst ist der Mann

Beliebte Inhalte & Beiträge
Dekorieren

Schmuck in Gold und Silber

Geschenkideen für Ihre Liebste!

Copyright 2017 selbst.de. All rights reserved.