history back
ANZEIGE
Das Neueste auf SELBST.de
Bauen & Renovieren
Garten & Balkon
Wohnen & Deko
Hobby & Freizeit
Möbel & Holz
Test & Technik
ANZEIGE
ANZEIGE
Bauen & Renovieren - Forum Übersicht
Bauen & Renovieren

Das Forum von selbst ist der Mann bietet Unterstützung bei den Themen Rohbau, Innenausbau, Reparatur und Sanierung – vom Kellerausbau bis zur Dachdämmung.

8 Antworten (Letzter Beitrag)
×
Warum möchten Sie diesen Beitrag melden?
Danke für Ihre Nachricht. Wir werden den Beitrag prüfen und ggf. löschen.
Schließen

Abgehängte Decke mit indirekter Beleuchtung

Moin!


Ich habe gestern in einem Hotelzimmer etwas gesehen, was ich vll. bei der Renovierung meines Gäste-WCs auch einbauen möchte, und zwar eine abgehängte Decke mit indirekter Beleuchtung, siehe Bild (sorry, ist leider viel zu dunkel geworden, aber ich glaube man erkennt das Prinzip).

Im Hotel war als Beleuchtung ein orangener LED-Schlauch verbaut, ich würde es mit warweißen LED-LEisten probieren.

Nun aber meine eigentliche Frage: Wie baue ich das? Erstmal eine weiß gestrichene Rigipsplatte unter die Decke? Kann ich den unteren Rahmen, in dem dann die Beleuchtung ist, aus Holz bauen (denke mir, dass sich das einfacher und präziser bearbeiten lässt als Rigips) und dann nachher verspachteln und mit weißer Wandfarbe streichen?

<Bild wurde nicht gefunden>


×
Warum möchten Sie diesen Beitrag melden?
Danke für Ihre Nachricht. Wir werden den Beitrag prüfen und ggf. löschen.
Schließen

Re: Abgehängte Decke mit indirekter Beleuchtung

Ja, ein Nachbau ist kein Problem.
Die Einbauspots können auch direkt in eine (tapezierte oder geputzte) Gipskarton-Platte eingebaut werden. Aber auch eine Holzplatte kann genutzt werden. Als Unterkonstruktion entweder Holzbalken verwenden (evtl. Wand zu Wand oder abhängen), über der Platte können dann noch Trafos und andere erforderliche Einbauten verschwinden.
Achtung: Über der Dusche Spots mit Dichtung verwenden (Spritzwassergeschützt), damit es keinen Stromschlag beim Duschen geben kann.
Ich habe die Spots in der Dusche mit Bewegungsmelder geschaltet, dann geht das Licht bei Betreten des Duschbereichs automatisch an - nur so eine Idee.

Peter Baruschke Redakteur bei selbst ist der Mann

Re: Abgehängte Decke mit indirekter Beleuchtung

Danke!

Dusche gibts in meinem Gäste-WC nicht, von daher schonmal kein Problem.

Spots will ich eigentlich auch keine verwenden, mir ging es nur im die indirekte Beleuchtung (das was rechts zu erkennen ist)

Wobei, wenn ichs recht überlege, könnte das ein bisschen zu duster ausfallen. Vll. doch zusätzliche spots in den äusseren Rahmen.


Komisch, wieso kann ich meinen ersten Beitrag nicht mehr bearbeiten? Egal..., hab das Bild mal verkleinert, im ersten wurde da der rechte Teil abgeschnitten.<Bild wurde nicht gefunden>


Re: Abgehängte Decke mit indirekter Beleuchtung

Kellerkind77 schrieb:

Danke!

Dusche gibts in meinem Gäste-WC nicht, von daher schonmal kein Problem.

Spots will ich eigentlich auch keine verwenden, mir ging es nur im die indirekte Beleuchtung (das was rechts zu erkennen ist)

Wobei, wenn ichs recht überlege, könnte das ein bisschen zu duster ausfallen. Vll. doch zusätzliche spots in den äusseren Rahmen.


Komisch, wieso kann ich meinen ersten Beitrag nicht mehr bearbeiten? Egal..., hab das Bild mal verkleinert, im ersten wurde da der rechte Teil abgeschnitten.<Bild wurde nicht gefunden>


Hallo Kellerkind,
wenn dein Gäste-WC 20qm hatt, könnte es durchaus etwas duster sein Wink Bei 2-3qm würde ich mir deswegen keine Gedanken machen,allerdings kannst du ja für den Fall der Fälle 2 Spots seperat geschaltet mit Einbauen.Dann hast du es beim Putzen etwas Heller Big smile


Jamie / Berlin

Re: Abgehängte Decke mit indirekter Beleuchtung

Kellerkind77 schrieb:

...wenn ichs recht überlege, könnte das ein bisschen zu duster ausfallen. Vll. doch zusätzliche spots in den äusseren Rahmen.


...und ob das düster wird!

irgendwas zusätzliches mußt du da schon machen.

wird bei dir an den wänden auch noch so eine fuge sein, wie auf dem bild (da wo's so gelb beleuchtet ist), oder geht die abgehängte decke bis an die wände ran?


übrigens: wenn du einen thread eröffnest, kannst du -glaube ich- den start-beitrag ganz oben bearbeiten.


Klicken Sie auf das Bild, um es in Originalgröße zu betrachten.


gruß,


Nexus



die Welt ist ein Irrenhaus! Gruß aus Hamburg - Tor zum Wahnsinn!

Re: Abgehängte Decke mit indirekter Beleuchtung

nochmal übrigens: bin auch so ein hotel-bad-knipser  Big smile

sieht mir nach spanien aus. oder?


Nexus



die Welt ist ein Irrenhaus! Gruß aus Hamburg - Tor zum Wahnsinn!

Re: Abgehängte Decke mit indirekter Beleuchtung

Nexus schrieb:

nochmal übrigens: bin auch so ein hotel-bad-knipser Big smile

sieht mir nach spanien aus. oder?


Oha, grad mal beim Sichten meiner alten Beiträge gesehen...
Nee, Nanjing in China.


Re: Abgehängte Decke mit indirekter Beleuchtung

Grins, 3 Jahre später kam dann die Antwort. Smile

Wurde das Vorhaben dann in die Tat umgesetzt oder dann eher doch nicht? Die Idee finde ich ja klasse und es sieht wirklich gut aus. Wahrscheinlich müsste man aber noch ein paar Leuchtelemente einbringen, damit es nicht zu dunkel wird.


Frauen sind für mich ein offenes Buch, geschrieben in einer

unverständlichen Sprache

Tipp zur Umsetzung Deiner Beleuchtung

Hallo ich habe mir ein ähnliches Projekt letzten Monat gebaut.
Allerdings noch mit der Möglichkeit auch Farbverläufe auf der Decke abbilden zu können.
Ich habe mir alle benötigten Infos zur Auswahl der Beleuchtung und Ansteuerung bei einem dafür spezialisierten Shop geholt.
Im Endergebniss bin ich sehr beeindruckt. meine Decke ist allerdingsvauch etwas grösser. Ich geb Dir die Bezugsadresse gerne weiter, hier gibt ves jede Menge Tipps auch zur Umsetzung....hell wie herkömmlich mit Lampen....sehr cool.....
http://www.led-light-shop24.de/Led-strip-montieren-indirektes-Licht-planen