history back
ANZEIGE
Das Neueste auf SELBST.de
Bauen & Renovieren
Garten & Balkon
Wohnen & Deko
Hobby & Freizeit
Möbel & Holz
Test & Technik
ANZEIGE
ANZEIGE
Allgemeines - Forum Übersicht
Allgemeines

Das Forum von selbst ist der Mann bietet Raum für alle Themen rund ums Heimwerken, Umbauen und Renovieren, soweit sie nicht in eines der Spezialforen passen.

4 Antworten (Letzter Beitrag)
×
Warum möchten Sie diesen Beitrag melden?
Danke für Ihre Nachricht. Wir werden den Beitrag prüfen und ggf. löschen.
Schließen
Gast

Bett aus Europaletten

Servus.....

Habe folgende Idee, weiss jedoch noch nicht ganz genau wie ich es anstellen soll.

Ich würde mir gerne ein Bett (ca.140x100cm) mit Euro-Paletten als Unterbau, worauf der Lattenrost und die Matraze kommen, bauen!

Hat jemand hier schonmal ähnliches gesehen oder erfahrung mit so etwas!
Danke schonmal im vorraus!

mfg Chris

×
Warum möchten Sie diesen Beitrag melden?
Danke für Ihre Nachricht. Wir werden den Beitrag prüfen und ggf. löschen.
Schließen
Gast

Re: Bett aus Europaletten

Hallo Chris,

wo liegt dein Problem? Ich hatte auch schon mal eine Taschenfederkernmatraze direkt ohne Lattenrost auf Europaletten aufgebockt - die breiten Bretter sind zwar nicht so gut fuer die Belueftung, aber noch immer besser als eine Matraze direkt auf dem Boden. Aber seitlich sieht's eben nach dem aus, was es ist.

n/v
Gast

Re: Re: Bett aus Europaletten

chris schrieb...
> Ich würde mir gerne ein Bett (ca.140x100cm) mit Euro-Paletten

wie gross bist Du?

> Hat jemand hier schonmal ähnliches gesehen oder erfahrung mit
> so etwas!

ja, für ein pordentliches Bett brauchst Du 4, 8 oder 12 Palette. Abmessungen 120x80 cm. Entweder besorge Dir neue Paletten (-> gelbe Seiten) oder nimm gut erhaltenen Gebrauchte. Die Paletten säubern und die rohen Bretter mit einem Schleifgerät (Bandschleifer o.ä.) schleifen, so dass später keine Splitter herausschauen. 4 Palletten so zusammenstellen, dass sich eine Fläche von 160x240cm ergibt, mit kurzen Brettstücken und Schrauben die Paletten untereinander sichern, dann je nach gewünscheter Höhe noch eine oder zwei Lagen oben drauf, auch wieder mit Schrauben sichern. Je nach Geschmack ringsherum die Paletten mit Stoff verkleiden, im Fussbereich zusätzlich einen Streifen von 45 breite auf der Oberseite der Palette vorsehen. Dann eine Matraze von 160x200 cm oben drauf - fertig.

n/v
Gast

Re: Re: Bett aus Europaletten

Es ist darauf zu achten, dass der Abstand zwischen den Brettern, auf denen die Matratze aufliegt nicht größer als 4 cm ist, da sonst die Matratze beschädigt wird. Einen Lattenrost auf die paletten zu legen, macht relativ wenig Sinn, da sich dieser ja dann nicht nach unten durchbiegen kann.

Evtl eine Alternative Ich verbrachte jahrelang die Nächte auf einem Lattenrost, der einfach auf vier großen Ziegelsteinen auflag.

n/v
Gast

Re: Re: Bett aus Europaletten

Hallo Leute,

habe eine Palettenähnliches Bett gebaut. Habe dazu 8 Balken (80x80mm) verwendet und unten 4 Balken längs und 4 Balken quer aufgelegt. Die Balkenlänge ist 2m, die Querbalken wurden auf 1,8m zugeschnitten (Bay Wa hat`s beim Balkenkauf umsonst gemacht) - dadurch passen die zwei Matratzen wie maßgeschneidert. Die Balken wurden mit langen Schrauben verbunden, dazwischen wurde Trittschalldämmung wie bei den Laminatböden eingelegt. Der Rost wurde mit Latten ca. 40x20mm (immer eine dazwischen freilassen, Anpassung in Bettmitte) realisiert. Zu den Balken wieder Trittschalldämmung dazwischen. Es wurde ungehobeltes, unbehandeltes und einfachstes Bauholz verwendet - Achtung, bei den Latten evtl. unterschiedliche Längen! (Europaletten sind imprägniert - evtl. Gesundheitsschädlich). Bei Verwendung eines größeren Bettbezugs kann dieser über die Konstruktion gezogen werden - weitere optische Verschönerung nicht notwendig.

Fazit Massive Konstruktion (kein wackeln, knarren etc.), ausreichende Belüftung der Matratzen vorhanden, günstig (ca. 70 Euro Gesamtkosten, ca. 3 Stunden Arbeit), Wirbelsäulenfreundliches liegen - guter Schlaf

Gruß TOM

n/v