history back
ANZEIGE
Das Neueste auf SELBST.de
Bauen & Renovieren
Garten & Balkon
Wohnen & Deko
Hobby & Freizeit
Möbel & Holz
Test & Technik
ANZEIGE
ANZEIGE
Möbel & Holz - Forum Übersicht
Möbel & Holz

Das Forum von selbst ist der Mann gibt hilfreiche Praxis-Tipps für den Bau von Möbeln und diskutiert Ihre Fragen rund um Holz(werkstoffe) und Holzbearbeitung.

5 Antworten (Letzter Beitrag)
×
Warum möchten Sie diesen Beitrag melden?
Danke für Ihre Nachricht. Wir werden den Beitrag prüfen und ggf. löschen.
Schließen

Kann man gebeiztes Holz nocheinmal andersfarbig über beizen?

Hallo an alle

Meine Frage ist folgende. Ich habe ein kleines Regal aus Fichte oder Kiefer (?) gebaut und gebeizt mit auf Lösungsmittel basierender Beize.

Ich glaube zumindest, daß sie auf Lösungsmittel basiert, weil sie stark riecht.
Dazu habe ich vergessen, die überschüssige Beize abzunehmen und daher ist das Regal nun leicht klebrig.

Der Farbton gefällt mir jetzt im Endeffekt nicht so gut. Beim Probebeizen sah die Farbe anders aus.

Nun hab ich einen passenden Farbton gefunden, eine wasserbasierende Beize.
Und damit würde ich gern das Regal überstreichen.

Geht das überhaupt? Und wenn nicht, wie geht es dann?



×

Warum möchten Sie diesen Beitrag melden?
Danke für Ihre Nachricht. Wir werden den Beitrag prüfen und ggf. löschen.
Schließen

Re: Kann man gebeiztes Holz nocheinmal andersfarbig über beizen?

Moin,

dass die Beize klebt, wundert mich. Wie auch immer. Um neu zu beizen, müsste die alte Beize komplett heruntergeschliffen werden. Einfach drüber beizen geht auch nicht, da Beizen nicht gezielt mischbar sind und am Ende ein Mischkuddelmuddel zu erwarten ist. Ich würde mich mit dem Farbton abfinden und die Finish-Lackierung auftragen. Ohne Lackierung ist damit z rechnen, dass die Beize leicht abfärbt.

Ich nehme nicht mehr am Forum bei selbst.de teil.

Re: Kann man gebeiztes Holz nocheinmal andersfarbig über beizen?

illbert schrieb:

Um neu zu beizen, müsste die alte Beize komplett heruntergeschliffen werden.

Danke dir für deine Antwort. Das hab ich befürchtet.
illbert schrieb:

Ich würde mich mit dem Farbton abfinden und die Finish-Lackierung auftragen. Ohne Lackierung ist damit z rechnen, dass die Beize leicht abfärbt.

Könnte man als Finish auch eine Lasur in der gewünschten Farbe nehmen?
Würde das was bringen? Die färbt doch auch recht gut.

Re: Kann man gebeiztes Holz nocheinmal andersfarbig über beizen?

wadura schrieb:
illbert schrieb:

Um neu zu beizen, müsste die alte Beize komplett heruntergeschliffen werden.

Danke dir für deine Antwort. Das hab ich befürchtet.
illbert schrieb:

Ich würde mich mit dem Farbton abfinden und die Finish-Lackierung auftragen. Ohne Lackierung ist damit z rechnen, dass die Beize leicht abfärbt.

Könnte man als Finish auch eine Lasur in der gewünschten Farbe nehmen?
Würde das was bringen? Die färbt doch auch recht gut.

Nur Versuch macht kluch. Kann auch sein, dass da was völlig Undefinierbares bei herauskommt. Kann aber auch klappen.

Ich nehme nicht mehr am Forum bei selbst.de teil.

Re: Kann man gebeiztes Holz nocheinmal andersfarbig über beizen?

Das Holz schleifen ist gut und evtl. mit Nitro Verdünnung die Reste auswaschen.

Re: Kann man gebeiztes Holz nocheinmal andersfarbig über beizen?

Wenn du gebeiztes Holz lackierst, wird der Lack den du aufträgst immer ein wenig anders aussehen, als es normal der Fall wäre. Außerdem musste ich vier Mal streichen, damit es einmal deckend ist.