history back
ANZEIGE
Die neuesten Forenbeiträge
Das Neueste auf SELBST.de
Bauen & Renovieren
Garten & Balkon
Wohnen & Deko
Hobby & Freizeit
Möbel & Holz
Test & Technik
ANZEIGE
ANZEIGE
Allgemeines - Forum Übersicht
Allgemeines

Das Forum von selbst ist der Mann bietet Raum für alle Themen rund ums Heimwerken, Umbauen und Renovieren, soweit sie nicht in eines der Spezialforen passen.

11 Antworten (Letzter Beitrag)
×
Warum möchten Sie diesen Beitrag melden?
Danke für Ihre Nachricht. Wir werden den Beitrag prüfen und ggf. löschen.
Schließen

Dunstabzugshaube mit Abluft anbringen

Hallo zusammen,

in unserer neuen Wohnung war früher eine Dunstabzugshaube mit Abluft montiert. Es gibt bereits einen Mauerdurchbruch mit einem Rohr das nach draußen führt. Hier mal ein Bild, um sich das vorstellen zu können:

Klicken Sie auf das Bild, um es in Originalgröße zu betrachten.

Rechts neben dem Schrank war die Abzugshaube, die entsprechenden Bohrlöcher+Dübel sind noch vorhanden. Links oben ist das Rohr (rot) das in den Abstellraum daneben geht und von dort nach draußen in die Hauswand geht:
Klicken Sie auf das Bild, um es in Originalgröße zu betrachten.

Klicken Sie auf das Bild, um es in Originalgröße zu betrachten.

Ich habe zwar überhaupt keine Ahnung bzw. mache sowas zum ersten Mal, aber eigentlich müsste es doch machbar sein das selbst anzubringen oder?

Die Abzugshaube an sich muss "nur" in der Wand verschraubt werden. Wie mache ich das aber mit der Rohrverbindung? Irgendwie findet man dazu sehr wenig Informationen.... Ich habe mal gehört, dass man hierzu auch solche einfachen Hochtemperatur-Rohre benutzen kann (das was da nach draußen geht ist ja denke ich auch eins). Alternativ gibt es wohl so flexible (PVC? oder Alu?)Rohre (die wohl auch teurer sind)? Die müssen doch dann auch zu meiner Abzugshaubenöffnung vom Durchmesser passen? Und aber eigtl auch vom Durchmesser zu meinem bereits vorhandenen Rohr bzw wie verbinde ich das alles am sinnvollsten?

Leider wohl viel zu viele Fragen... wollte das auch im Baumarkt mal fragen aber leider habe ich da bis jetzt nie jemand passenden erwischt...

Achja und eine Frage habe ich noch zusätzlich: Die Gesamtrohrlänge nach draußen würde dann ca 4 m betragen. Muss ich da noch etwas zwecks der Lüfterleistung beachten oder reichen die 400 m³/h?




×

Warum möchten Sie diesen Beitrag melden?
Danke für Ihre Nachricht. Wir werden den Beitrag prüfen und ggf. löschen.
Schließen

Re: Dunstabzugshaube mit Abluft anbringen

Hallo "ZweiLinkeHaende", das sind ja etliche Fragen. Zunächst, auf Deinem ersten Bild (dort, wo die Abzughaube hin soll) vermisse ich jegliche Rohrleitung. Wie weit ist es denn bis zur verlegten Rohrleitung? Und vor allem, wieviel Krümmer werden noch benötigt? Krümmungen jeglicher Art mindern die Strömungsgeschwindigkeit. Hast Du schon eine Dunstabzugshaube? Ist die auf Abluft eingestellt? Siehe auch www.selbst.de/bauen-renovieren-artikel/elektro-lampen-leuchten/dunstabzug-einbauen-106197.html. Falls Du noch keine hast, lass Dich in einem guten Küchenstudio beraten.In meiner Küche hatte ich bis zum Abzugkamin nur 2,5m mit 4 Krümmungen. Meine damalige Abzughaube war dafür zu "schmalbrüstig". Obwohl ich nun eine wesentlich stärkere Haube eingebaut habe, bin ich auf Umluft umgestiegen. Wäre nett, Deine Meinung dazu zu hören. Smile


Gruß

old-man

aus dem Neanderland

Re: Dunstabzugshaube mit Abluft anbringen

Danke zunächst mal für die schnelle Antwort.

Also im allerersten Bild ist ganz links (direkt über den Einbauschränken) das Rohr zu sehen wie es in die Wand hineingeht (das ist rötlich).
Hier ein großes Bild nur von diesem Rohr:
Klicken Sie auf das Bild, um es in Originalgröße zu betrachten.

Ist wohl leider etwas schwer auf dem ersten Bild zu erkennen wenn man das ganze nicht schon in natura gesehen hat.
Dieses Rohr führt jedenfalls in die Abstellkammer nebenan (was im zweiten Bild zu sehen ist, hier ist das Rohr weiß gestrichen), und in dieser Abstellkammer endet das Rohr nach draußen in der Hauswand (zu sehen im letzten Bild). D.h. es gibt momentan auch nur eine Krümmung, nämlich die im zweiten Bild in der Abstellkammer zu sehende.

Eigentlich dachte ich, dass das eine ganz gute Ausgangslage ist, und ich "nur"eine Abzugshaube kaufen(habe noch keine bis jetzt) und an der Wand anbringen muss, und diese dann mit dem bereits vorhandenen Rohr irgendwie (und dieses "irgendwie"ist eigentlich die Frage Wink) verbinden muss.

Die Gesamt-Rohrlänge würde ca 4 m betragen. Eigentlich fände ich Abluft schon nicht schlecht, soll ja wesentlich bessere Leistung wie Umluft bringen und man könnte sich die Kosten/Aufwand für Filterwechsel sparen...


Re: Dunstabzugshaube mit Abluft anbringen

Wenn ich das Foto mit dem Schrank, dem Rohrende und dem künftigen Standort der Haube richtig interpretiere, werden noch ein paar Bögen fällig. Der Anschluss in der Haube geht nach oben, das Abluftrohr liegt jedoch auf dem Schrank, also tiefer! Dies würde bedeuten, dass Du den Anschluss aus der Haube nach oben, Bogen nach links, Bogen nach unten, Bogen auf dem Schrank nach links(!) in das verlegte Abluftrohr rein. Für meine Begriffe zuviele Bögen. Ich empfehle Dir, zwei Zeichungen zu erstellen. Einmal eine Draufsicht und ein mal eine Ansicht, jeweils mit Bemassung und damit zum Fachberater (der dürfte in einem Baumarkt nicht vorhanden sein). Übrigens, was ich immer noch nicht so ganz verstehe ist, dass das Rohr in der Küche auf dem Schrank liegt, im Nebenraum aber fast unter der Decke?! Ist die Decke im Nebenraum tiefer als in der Küche?

Gruß

old-man

aus dem Neanderland

Re: Dunstabzugshaube mit Abluft anbringen

Moin,
eine Anmerkung am Rande. Sofern du da irgendwelche Gasgeräte (z. B. Herd, Gasetagenheizung, Durchlauferhitzer) betreibst, muss zu der Geschichte der Schornsteinfeger seine Meinung kund tun. Da gibt es allerhind zu beachtende bestimmungen bzgl. notwendigem Raumvolumen, möglicherweise notwendigen Zwangsbelüftungen, etc. Das ist alles nichts Wildes, aber man sollte sich da vorab Rat vom Fachmann holen.

EDIT:

Habe gerade beim Kaffee noch mal herumgelesen. Was hat das bestehende Rohr eigentlich für einen Durchmesser? Kompliziert würde es eigentlich nur, wenn der Rohrdurchmesser so gar nicht zu den gängigen Durchmessern für Abluftkanäle passen will.

Ich würde jetzt wie folgt vorgehen: Küchenladen aufsuchen, beraten lassen, Haube aussuchen,
Psychotherapie machen, um das Kaufpreistrauma zu bewältigen, Montageanleitung dazu besorgen, gucken, was da für Anschlussmaße drin stehen, im Baumarkt passendes Anschlussgeröhre besorgen.

Von Billig-Modellen würde ich Abstand nehmen. So was hatte ich mal. Das hat Krach gemacht, sonst gar nichts. Das Ding hatte Filter aus Streckmetallgittern. Die Filterwirkung war fast Null.

Zum Einsparen von Filtern wegen Abluft-Modus: Wenn ich mich recht entsinne, musste (zumindest bei meiner Haube) auch ein Filter bei Abluft verwendet werden. Da sollte man zusätzlich einen Filter als Rohreinschub kaufen. Das hat auch einen einfachen Grund. Im Abluftkanal sammelt sich mit der Zeit sonst reichlich Fett an. Sollte auf dem Herd mal was Feuer fangen, hätte man sonst einen Turbo-Flammenwerfer in der Küche. Ob und welche Filter ist dann der Bedienungsanleitung zur Haube zu entnehmen.

Ich würde noch folgendes beachten: Hat das Rohr Gefälle nach außen? Mögliches Kondenswasser muss irgendwo ablaufen... möglichst außen Wink

Außen am Haus sollte evtl noch so eine Abluftklappe dran, damit kein Wind ins Rohr drückt.


Ich nehme nicht mehr am Forum bei selbst.de teil.

Re: Dunstabzugshaube mit Abluft anbringen

Hui das sind ja ganz schön viele Anmerkungen.Danke dazu erst mal!

Das mit den Gasgeräten hatte ich auch schon mal irgendwo gelesen, sollte bei uns aber kein Problem darstellen, da wir das alles nicht haben (Wir haben hier einen Elektroherd, einen elektronisch betriebenen Niederdruck-Boiler und leider elektronisch betriebene Nachtspeicheröfen).
Zudem bin ich auch etwas naiv davon ausgegangen, dass die Gegebenheiten hier schon passen müssten, da die ganze "Infrastruktur"(Rohrleitung nach außen, Mauerkasten, ...) schon da ist (und in der Wohnung drüber ist das anscheinend ebenso). D.h. es sollte "nur" noch die Abzugshaube + die Verbindung zu dem bereits gelegten Rohr fehlen...

Wegen den Filtern:Ich glaube was du meinst sind die Fettfilter oder?Die gibts bei beiden Betriebsarten. Bei Umluft benötigt man meines Wissens aber zusätzlich noch die Aktivkohle-Filter die man in gewissen Abständen komplett austauschen sollte.

@old-man:
Das hast du absolut richtig geschlussfolgert:Die Küche ist weitaus höher als das Abstellzimmer, daher ist das Rohr hier direkt unter der Decke, während es in der Küche über dem Schrank liegt. D.h. das Rohr verläuft hier absolut eben.

Das vorhandene Rohr hat einen Durchmesser von ca 11 cm, sollte daher wohl ein 100er Rohr sein.

Da ich letztens wegen was anderem im Baumarkt war, hatte ich zufällig auch jemanden im Küchenbereich erwischt. Der meinte, dass ich die Abzugshaube mit einem Alu-Flexrohr (und Schlauchklemme) verbinden kann. Das Aluflexrohr wird dabei aber einen größeren Durchmesser als das vorhandene Rohr haben (entweder 125er oder 150er). Hier müsste man dann ein Reduzierstück (z.B. von 125 auf 100) zwischenstecken und das evtl. über eine Muffe(?)miteinanderverbinden bzw. auch mit einer Schlauchklemme fixieren. Genau hier könnte dann evtl. etwas mehr Lärm entstehen (je größer der Durchmesser desto leiser anscheinend). Die Gesamt-Rohrlänge von knapp 4 m soll hier anscheinend nicht sonderlich problematisch sein...

Hört sich für mich eigentlich alles recht logisch an muss ich sagen...außer ich übersehe jetzt etwas Fundamentales...

Mein Budget lässt aufgrund der anderen Renovierungskosten momentan leider nicht sooo viel zu. Wenn ich mir mal die Kosten von Miele &Co anschaue ist eine Psychotherapie wohl echt nicht verkehrt Big smile

Ich werde die nächsten Tage wohl mal was kaufen und schauen wie das funktioniert. Kann auch gerne noch mal Rückmeldung dazu geben.


Re: Dunstabzugshaube mit Abluft anbringen

ZweiLinkeHaende schrieb:

Das vorhandene Rohr hat einen Durchmesser von ca 11 cm, sollte daher wohl ein 100er Rohr sein.


Häääääääääääh? Ein 110 mm dickes Rohr ist ein 100er Rohr? Rohre in DN 110 gibt es durchaus. Ist bei Mir im Bad als Anschluss an alte Gussrohre verbaut. Also noch mal genau messen, bevor du noch mal extra in den Baumarkt gurken musst.

Wie gesagt - bevor du so'n NoName-Teil verbaust, lass es lieber ganz. Du ärgerst sonst.

Ich nehme nicht mehr am Forum bei selbst.de teil.

Re: Dunstabzugshaube mit Abluft anbringen

Hallo ZweiLinkeHaende, zwei Anmerkungen zu dem von Dir gesagtem:
1. Lass die Finger von einer Rohrreduktion von gross auf klein! Hierbei hast zu
zu grosse Strömungsverluste!
2. Die Fettfilter benötigst Du bei beiden Betriebsarten.
3. Flexible Rohre erleichtern kolossal die Montage, jedoch sind sie auch ein
guter Fettsammler. Hinzu kommen auch hier wieder grössere Reibungsver-
luste als bei glatten Rohren.
Vorschlag: Hast Du Dir die Lösung schon mal bei Deinem Nachbarn angesehen
und mit ihm über seine Erfahrungen gesprochen?

Gruß

old-man

aus dem Neanderland

Re: Dunstabzugshaube mit Abluft anbringen

@illbert:Guter Einwand. Ich ging davon aus, da ich das mal so nebenher gemessen hatte, dass es dann schon ein 100er sein wird, da die ja auch recht häufig vorkommen und ich relativ ungenau war. Ist aber dann tatsächlich ein 110er, hat tatsächich genau 11 cm Durchmesser.

@old-man:
Habe auch schon mal gehört dass Durchmesserveränderungen nach Möglichkeit vermieden werden sollten. Aber in meinem Fall (und ich glaube da bin ich nicht allein) hätte ich ja gar keine andere Chance (außer natürlich nochmal zu bohren...). Die meisten Abzugshauben haben ja 150er Anschlüsse, und ich denke viele Rohre nach außen haben dann aber irgendwann doch z.B. 125er o.Ä.

Ich habe das bei meinem Nachbarn mal gesehen, der hat sogar eine Unterbau-Abzugshaube verbaut (die m.E. auch nicht den allerbesten Ruf was Leistung angeht genießen...) und er scheint nicht unzufrieden zu sein. Bei ihm ist das über einen Flachkanal an das 110er Rohr verbunden (auch über Adapter/Reduzierstück).


Re: Dunstabzugshaube mit Abluft anbringen

Na, dann versuchs mal. Smile Viel Erfolg.


Gruß

old-man

aus dem Neanderland

Re: Dunstabzugshaube mit Abluft anbringen

Hallo,

also ich wollte mich ja nochmal melden.
Wir habens jetzt genauso gemacht und haben uns aus dem Obi eine Haube für ca 150 € (mit max. 500 m³/h) gekauft.

Die Lautstärke ist absolut in Ordnung (da war die bereits vorhandene Umluft-Haube in unserer alten Wohnung sogar eher lauter) und der Abzug scheint auch ganz gut zu sein. Haben bis jetzt aber auch erst 2-3 mal gekocht...