Fisch grillen

Wie wäre es denn mal mit Fisch auf den Tisch – auf den Grill-Tisch, wohlgemerkt? Fisch kann man entweder in kleinen Filets oder am Stück grillen. Vor allem ein ganzer Fisch ist leicht zu grillen, denn die Haut des Fisches wirkt wie ein Schutzmantel. Das Fischfleisch lässt sich nach dem Garen einfach mit einem Messer von der Haut lösen.

 

Fisch grillen

Wir haben eine Forelle im Ganzen auf den Grill gelegt. Der Clou: Mit Alufolie wird ein schmales Schiffchen geformt, auf dem der Fisch sitzt. Das Schiffchen wird mit Kräutern und Wein gefüllt und der Fisch darüber gestülpt. So kommt er zu garen auf den Grill.  

Forelle auf Folienrinne (Angaben für 1 Person)

  • 1 Forelle
  • ¼ Liter Weißwein (wahlweise Apfelsaft für Kinder)
  • Fischgewürz
  • Butter
  • 1 Zitrone
  • Salz
  • Alufolie

Gesund, leicht und vor allem ganz lecker ist dieses ideale Sommergericht – schnell und leicht zubereitet und auf einem Barbecue-Grill bei geschlossener Haube gegart. Das Rezept stammt von Andreas Rummel, Europameister im Grillen und bekannt aus dem ZDF-Fernsehgarten.

 

Im Video: Lachs grillen

Lachs wird auf dem Grill schnell trocken – schade um den guten Fisch! Im Video Sehen Sie, wie Sie Lachs grillen, sodass er saftig bleibt und auf der Zunge zergeht. Guten Appetit!

 

Foto: ps/Thüros-Grill


Die besten Rezepte vom Rost

Im großen Grill-Special von LECKER.de finden Sie köstliche Rezept-Ideen für Fleisch, gegrillten Fisch und vegetarische Leckereien. Dazu servieren wir bunte Salate und tolle Beilagen. So macht Grillen Spaß!

Zum Grill-Special von LECKER.de    


Quelle: selbst ist der Mann

Beliebte Inhalte & Beiträge
Kärcher Fenstersauger
 
Preis: EUR 62,50 Prime-Versand
Makita Radiolampe
UVP: EUR 117,81
Preis: EUR 44,85 Prime-Versand
Sie sparen: 72,96 EUR (62%)
Couchtisch
 
Preis: EUR 59,95
Copyright 2017 selbst.de. All rights reserved.