Fassadendübel

Die Fassadendübel FD und FDH werden überwiegend für die Befestigungen im Außenbereich verwendet. Die Dübelhülse mit Senkkopf schließt bündig mit dem Gegenstand ab. Sie ist unterschiedlich lang, dadurch optimal geeignet für die Durchsteckmontage. Mit seinem langen Schaft überbrückt er beliebige Anbauteile und nichttragende Schichten aus Putz, Fliesen, Isolierungen sowie Hohllagen. Die lange und geschlossene Dübelform garantiert eine sichere zentrische Schraubenführung und einen optimalen Schutz der Schraube vor Korrosion. Die Befestigungseinheit (beide Dübel mit galv. verzinkter Sicherheitsschraube) garantiert optimale Abstimmung von Schraube und Dübel und somit hohe Tragfähigkeit bei leichter Montage.

  • Fassadendübel FD: Geeignet für Beton (Abb.)und Vollmauerwerk
  • Fassadendübel FDH: Geeignet für Hohlmauerwerk, Befestigung in mind. zwei Stegen

Hier erfahren Sie noch mehr zum Thema "Dübeln in der Praxis".

Beliebte Inhalte & Beiträge
Dekorieren

Schmuck in Gold und Silber

Geschenkideen für Ihre Liebste!

Copyright 2017 selbst.de. All rights reserved.