Fahrradbox

Carport-Bausätze gibt es wie Sand am Meer. Gut durchdachte Lösungen für Fahrräder und Motorräder sind dagegen dünn gesät. Die hier gezeigte Fahrradbox hat uns von Verarbeitung, Funktion und Preis-Leistungs-Verhältnis restlos überzeugt.

Eine unkomplizierte, praktische und bezahlbare Garage für Fahrräder, Motorräder und Kinderwagen zu konstruieren, in der diese wetter- und diebstahlgeschützt untergebracht sind, war das Ziel, das sich die zwei engagierten Hamburger von Zweiradgarage gesetzt hatten. Herausgekommen ist diese kompakte Fahrradbox: Nach Entriegeln der abschließbaren Frontklappe hebt sich das Klappdach des von ihnen konstruierten Bikeports mittels Gasdruckfedern. Man kann aufrecht darin stehen und somit auch Pflege- und Wartungsarbeiten ausführen, was begeisterte ,Schrauber‘ zu schätzen wissen.

 

Fahrradbox selber bauen

Die wichtigsten Arbeitsschritte zum eigenen Bikeport zeigt dieses Video – so einfach bauen Sie einen Fahrradschuppen selbst:

 
 

Auch als Motorradgarage nutzbar

Der Aufbau der Fahrradbox selbst lässt sich zu zweit problemlos in knapp zwei Stunden realisieren. Davon und auch von der Qualität des handgefertigten Bausatzes konnten wir uns bei der Fotoreportage selbst überzeugen. Wer will, kann den Bikeport noch mit einem Holzschutzmittel behandeln. Bei der Version aus druckimprägniertem Holz ist eine Oberflächenbehandlung nicht unbedingt erforderlich, bei der Ausführung in unbehandeltem Fichtenholz jedoch auf jeden Fall zu empfehlen.

Praktisch: Der Bausatz für die Fahrradbox ist so bemessen, dass selbst Mottorräder darin sicher und trocken überwintern können! Für alle, die noch nach der passenden Motorradgarage suchen, ist dies hier ein sinnvolles Projekt.

Quelle: selbst ist der Mann

Beliebte Inhalte & Beiträge
Kärcher Fenstersauger
 
Preis: EUR 62,50 Prime-Versand
Makita Radiolampe
UVP: EUR 117,81
Preis: EUR 44,85 Prime-Versand
Sie sparen: 72,96 EUR (62%)
Couchtisch
 
Preis: EUR 59,95
Copyright 2017 selbst.de. All rights reserved.