Eierbord aus Treibholz

Eierbord aus Treibholz


Das am Strand angespülte Stück Holz oder ein sägeraues Brett (etwa 400 mm lang, 800 mm breit) lässt sich ganz einfach in ein hübsches Eierbord verwandeln.

Zunächst das Holz weiß streichen und die noch feuchte Farbe mit einem Lappen verwischen. Mit Lochsäge oder Forstner- Bohrer in Abständen 30-mm-Löcher für die Eier anfertigen und die Ränder mit Federn bekleben. Fertik ist das Oster-Gesteck aus Treibholz.

 

Alles zum Thema Ostern 2016 >>

Zurück zur Übersicht: 11 Ideen für Osterdekorationen >>

Quelle: selbst ist der Mann

Kärcher Fenstersauger
 
Preis: EUR 62,50 Prime-Versand
Makita Radiolampe
UVP: EUR 117,81
Preis: EUR 44,84 Prime-Versand
Sie sparen: 72,97 EUR (62%)
Couchtisch
 
Preis: EUR 59,95
Copyright 2017 selbst.de. All rights reserved.