Eichendielen

Holzdielen sind der zeitlose Klassiker unter den Fußböden. Ob als Massivholz oder Parkettboden – sie lassen jeden Raum gleich wesentlich gemütlicher wirken.

Unter allen Holzböden sind Eichendielen wohl am beliebtesten. Dies haben sie einerseits ihrer beliebten Färbung und Struktur zu verdanken, andererseits ihrer langen Haltbarkeit. Eiche ist besonders stabil und somit auch vor allem für Böden geeignet, die regelmäßig einer hohen Belastung ausgesetzt sind.

Fußboden
 

Holzboden im Bad

Bei fachgerechter Verlegung und guter Pflege bleibt auch ein Holzboden im Bad lange schön

 

Eichendielen im Bad verlegen

Ein Gäste-WC liegt meist in der Nähe des Eingangsbereichs und wird daher nicht nur häufig von Gästen verwendet, sondern auch häufig dann, wenn man selbst nicht immer eine Etage höher ins Hauptbad laufen möchte. Der Boden eines Gäste-WCs wird demnach auch vergleichsweise stark beansprucht. Ein besonders stabiler Boden muss her: ein Eichenboden!

Holz im Badezimmer geht nicht? Oh doch! In unserer Bildergalerie zeigen wir Ihnen, wie Sie Eichenparkett im Gäste-WC verlegen. Praxistipp: Achten Sie darauf Wasserspritzer immer sofort aufzuwischen, ansonsten kann das Holz unschön aufquillen.

Fotos: sidm / Archiv

Quelle: selbst ist der Mann

Beliebte Inhalte & Beiträge
Copyright 2018 selbst.de. All rights reserved.