Ecklautsprecher

Ecken sinnvoll nutzen – mit Ecklautsprechern. Die nehmen nicht so viel Platz weg wie normale Lautsprecher, liefern aber genauso satten Sound. So kann man auch in einem Zimmer mit wenig Platz Surround-Sound genießen. Vierzehn Arbeitsschritte sind es vom Zuschnitt bis zur Verleimung unserer Ecklautsprecher. Dank unserer detaillierten Schritt für Schritt Anleitung können Sie die Ecklautsprecher selber bauen.

Vergessen Sie die goldene Regel des Lautsprecher-Aufstellens »Niemals in die Ecke«! Diese Boxen spielen mit ihrer speziellen Breitband-Technik gerade dort ihre Stärken aus. Wenn Sie die Lautsprecher selber bauen, kommt ein Vorteil hinzu: Selten waren hervorragend klingende Lautsprecherboxen technisch so unkompliziert.

 

Lautsprecherboxen bauen

Falls Sie hin und wieder einem Orchester im Konzertsaal lauschen, wird Sie der Klang dieser Lautsprecherboxen verblüffen. Ihre klaren Höhen, üppig unterfüttert von seidigen Mitten und straff gestützt von kräftigen Bässen aus nur einem Lautsprecher kommen dem Hörerlebnis dort erstaunlich nahe. Zwei Zutaten, die sich hervorragend ergänzen, führen zu dem Ergebnis: das High-End-Chassis B200, ein Visaton-Breitbandlautsprecher, und zwei Raumecken, die das einzige kleine Manko eines Breitbandsystems in einen Vorteil verwandeln: seine im Verhältnis zu Höhen und Mitten immer zu leise abgestrahlten tiefen Frequenzen. Einziger technischer Eingriff in die Impulsübertragung vom Verstärker (Impedanz ab 4 Ohm, bis 100 Watt Ausgangsleistung) zur Lautsprechermembran: eine Korrekturschaltung auf einer Platine, über die sich der Klang nach Hörempfinden voreinstellen lässt.
Die dreieckigen Boxen können auch regelrecht verschwinden, wenn Sie die Frontplatte bis zur Decke durchziehen und mit tapezieren oder – zum Beispiel in dem Raum auf dem Foto oben – die (leichten!) Vorhänge bis in die Ecken weiterführen. Dann ersetzen Sie natürlich unsere in edlem Black Cherry, einem amerikanischen Kirschbaumholz, furnierten Fronten durch MDF. Den Technik-Bausatz für ein Boxenpaar gibts im HiFi-Fachhandel oder bei Visaton direkt.

 

Lautsprecher-Bausatz zum selber bauen

Kniffligste Aufgabe beim Nachbau ist das Anpassen der Aussteifungen, die Sie mit den Rückwänden und der Frontplatte fest verleimen. Beginnen Sie mit dem Mittelsteg, den Sie mit der Spitze in den Boxenwinkel einlegen. Tragen Sie seine gerade Hinterkante so lange ab, bis sie sich in Flucht mit den 45°-Kanten der Seitenwände befindet. Dann folgen die geraden Enden der vorn um 45° angeschrägten Seitenstege. Exakte Rundungen gelingen am besten mit Oberfräse und Fräszirkel, den Sie aus einem Sperrholzbrettchen mit einem Loch für den Fräser auf der Mittellinie improvisieren. Die Oberfräse aufschrauben, den Radius von der Fräserklinge aus abmessen und einen Nagel für den Kreismittelpunkt im entsprechenden Abstand auf der Mittellinie einschlagen. Auf den Rückseiten der Blendringe wird der elastische Bespannungsstoff festgetackert. Die Blenden, deren Form und Größe natürlich völlig in Ihrem Belieben liegen, werden jederzeit abnehmbar mittels Steckdübeln in entsprechende Buchsen in der Front gesteckt. Damit die Spitzen beim Einschlagen in die Ringe nicht abbrechen, stecken Sie dabei die Gegenstücke für die Frontplatte auf, die Sie anschließend dort in die 10-mm-Löcher einschlagen.

Die kleine Platine mit dem Wechselwiderstand brauchen Sie nur lose hinter die Front ins Dämmmaterial zu legen. Das Lautsprecherkabel, das Sie daran festgelötet haben, führen Sie einfach unten durch ein kleines Loch aus einer Rückwand heraus. Als Zugentlastung genügt ein Kabelknoten im Inneren hinter dem Loch. Für die Verleimung brauchen Sie Zulagen, die Sie aus Reststücken zuschneiden: 18 Stück für den spitzen Winkel der Vorderkanten und neun Stück für die 90°-Ecke. Sonst finden die Zwingen keinen Halt. Die Ecken der 90°-Zulagen anschrägen, damit drei Zwingen pro Zulagen fassen können. Die attraktiven Holzfronten sollten Sie sorgfältig oberflächenbehandeln; zum Beispiel mit Klarlack. Das bringt den Holzton schön zur Geltung. Vorher von Hand anschleifen und entstauben; Zwischenschliff nicht vergessen.

Quelle: selbst ist der Mann

Beliebte Inhalte & Beiträge
Heimwerkers Bierkiste
 
Preis: EUR 17,99
Das Hornbach Projekt-Buch
 
Preis: EUR 24,99 Prime-Versand
Heimwerker Pantoffeln
 
Preis: EUR 29,90 Prime-Versand
Copyright 2017 selbst.de. All rights reserved.