Anzeige

Chamberlain Smart Home: Garagentore per App steuern

Wer ein elektrisches Garagentor hat, kennt die lästige Suche nach dem Handsender: Man will nur schnell zum Bäcker fahren und hat auch schon Handy, Geldbeutel und Wagenschlüssel gegriffen … aber wo steckt bloß der Funksender für den Garagentorantrieb? Gerade, wenn sich mehrere Personen im Haushalt einen Handsender teilen, wird die Suche nach dem Toröffner schnell zur nervenaufreibenden Geduldsprobe. Wäre es da nicht viel praktischer, man könnte das Garagentor mit dem eigenen Smartphone öffnen? Die kostenlose myQ-App von Chamberlain macht das nun möglich: Wie Sie App, Smartphone und Torantrieb miteinander verbinden, zeigt das Video Schritt für Schritt.

Mit der komfortablen SmartHome-App fürs Handy kann der alte Brikett-große Handsender endgültig in der Schublade bleiben. Praktisch: Mit der kostenlosen myQ-App können Sie Ihr Garagentor von jedem beliebigen Ort aus überwachen und steuern! So können Sie auch in Ihrer Abwesenheit Personen ohne Sender, wie den nach Hause kommenden Kindern, dem Paketboten oder dem Nachbarn, das Garagentor öffnen.
Außerdem löst die myQ-App ein weiteres leidiges Problem von Handsendern: Niemand steht mehr vor der verschlossenen Garage im Regen, weil die Batterie im Toröffner plötzlich leer ist!

Chamberlain Garagentorantriebe
MyQ ist revolutionäre Technologie zur Steuerung und Überwachung des Tores von überall auf der Welt aus. © Hersteller / Chamberlain
 

Wie funktioniert die myQ-App?

Nicht nur die Montage des Garagentorantriebs können Sie mit etwas handwerklichem Geschick selbst erledigen – auch die Installation des myQ-Systems ist einfach zu bewerkstelligen:

  • Chamberlain GaragentorantriebeÜber eine Internetanbindung wird der Torantrieb mit dem Smartphone, Tablet oder PC gekoppelt.
  • Der Antrieb selbst verbindet sich über ein Gateway mit dem heimischen Router.
  • Anschließend sind eine Anmeldung und die Registrierung mit der Seriennummer notwendig.
  • Im letzten Schritt wird der elektrische Garagentorantrieb per Knopfdruck mit dem Gateway gekoppelt.
  • Ab sofort ist das Garagentor mit dem mobilen Endgerät verbunden. 
  • Ihr Plus an Sicherheit: Ein spezielles Verschlüsselungssystem sorgt dabei für ein Höchstmaß an Sicherheit und ungebetenen Gästen wird ein Riegel vorgeschoben.

Fortan ermöglicht Ihnen die myQ App nicht nur die komfortable Steuerung des Garagentores, sondern auch dessen Überwachung in Echtzeit. Ob von der heimischen Couch, vom Büro oder vom Hotelbett aus können Sie jederzeit kontrollieren, ob Sie das Tor bei Ihrer Abfahrt wirklich geschlossen haben. Auf Wunsch sendet die das myQ-System sogar eine Push-Nachricht an Ihr Smartphone, wenn das Garagentor in Ihrer Abwesenheit betätigt wird.

Chamberlain Garagentorantriebe
Alles unter Kontrolle: Mit myQ wissen Sie jederzeit, ob Ihr Garagentor wirkich geschlossen ist. © Hersteller / Chamberlain
Beliebte Inhalte & Beiträge
Copyright 2018 selbst.de. All rights reserved.