Bypass-Schere von Master

Gartenscheren sind praktische Helfer im Garten. Der schnelle Rückschnitt von Stauden gelingt damit ebenso wie der Heil-Schnitt bei abgebrochenen Ästen im Obstbaum. Rosenschreren und Gartenscheren sollten in keinem Gartengerätehaus fehlen. Wir haben eine neue Bypassschere von Master selbst ausprobiert.

Mit einem zusätzlichen Gelenk ist die neue XtremCut S1/S2 von Master ausgestattet (ca. 30 bis 35 Euro). So wird die Kraft über zwei Achsen übertragen, sodass die Gartenschere nicht nur Blumen und Rosen, sondern auch härtere und trockene Sträucher und Äste bis zu 20 mm Durchmesser schneidet. Die antihaftbeschichtete und auswechselbare Klinge ist aus gehärtetem Japanstahl. Die Schere wird in zwei Größen angeboten und ist mit nur 170 bzw. 225 g angenehm leicht.

Das "selbst ausprobiert"-Fazit: Bypass-Gartenschere von Master
  • Schneidet sauber
  • Leichtgewicht und auch für kleine (Damen-)Hände angenehm

Master-Gartenschere Größe 1

Quelle: selbst ist der Mann 11 / 2012

Copyright 2018 selbst.de. All rights reserved.