Brennholzsäge von Dolmar

Mit einer Brennholzsäge können Sie auch größere Aufgaben im Wald erledigen. Eine Brennholzssäge schneidet sogar Fällschnitte. Wir haben die Brennholzsäge von Dolmar in Profi-Qualität "selbst ausprobiert".

Profiqualitäten zu einem moderaten Preis von gut 600 Euro bietet die Brennholzsäge PS 6100 des Hamburger Motorsägenherstellers Dolmar. Bei 3,4 Kilowatt Leistung und gut sechs Kilogramm Gerätegewicht bietet die Motorsäge ausreichende Reserven zum Teilen dicker Stämme. Andererseits ist sie aber nicht zu unhandlich beim Entasten. Der federunterstützte Leichtstart der Brennholzsäge mit manueller Kraftstoffpumpe sorgt für eine unkomplizierte Bedienung. Außerdem ist der Motor der Kettensäge leicht zu warten und verfügt über ein langlebiges Filtersystem.

Ein großes Tankvolumen der Benzinmotorsäge ermöglicht es, eine ganze Weile ohne Unterbrechungen zu arbeiten. Bei unseren Schnittversuchen überzeugte vor allem die schnelle Reaktion des Motors beim Gaswechsel. Die Motorkettensäge bietet aber auch für dem ambitionierten Holzwerker genügend Leistung.

Das "selbst ausprobiert"-Fazit: Brennholzsäge von Dolmar
  • + Kräftige und dabei handliche Benzinkettensäge aus dem Profisegment
  • + Einfache Wartung und Bedienung überzeugen bei moderatem Kaufpreis auch für Hobbysäger
  • + Moderne, sparsame und langlebige Motortechnik
 

Alles über Kettensägen >>

Quelle: selbst ist der Mann 12 / 2014

Heimwerkers Bierkiste
 
Preis: EUR 17,99
Das Hornbach Projekt-Buch
 
Preis: EUR 24,99 Prime-Versand
Heimwerker Pantoffeln
 
Preis: EUR 29,90 Prime-Versand
Copyright 2017 selbst.de. All rights reserved.