Bosch Uneo selbst ausprobiert

Der neue Akku-Bohrhammer Bosch Uneo (www.bosch-do-it.de; ab ca. 160 Euro mit einem 10,8-V-Li-Ion-Akku) hat bei uns wieder einmal die Frage aufgeworfen, wie viel (Bohr-)Werkzeug „Mann“ eigentlich braucht. Genügt der Uneo, um alle typischen Arbeiten eines Akkubohrschraubers und Bohrhammers zu erledigen? Wir haben das selbst ausprobiert.

Denn an der überzeugenden Leistung des Tausendsassas gibt es keinen Zweifel: Der 8-mm-Betonbohrer arbeitet sich dank pneumatischem Hammerwerk ebenso mühelos in Stahlbeton vor wie der Universalbohrer in Holz. Dank eigener Getriebestufe und Drehzahlelektronik dreht der Uneo-Akkubohrhammer darüber hinaus gelassen Schrauben ein und aus. Der Akkubohrschrauber ist sehr handlich und wiegt ohne Akku nur rund 1200 Gramm. Mehr braucht man wirklich kaum!

Das "selbst ausprobiert"-Fazit:
  • Überzeugt bei den meisten üblichen Heimwerker-Arbeiten
  • Leicht, handlich, praktisch


 
 

Quelle: selbst ist der Mann 10 / 2013

Beliebte Inhalte & Beiträge
Kärcher Fenstersauger
 
Preis:
Makita Radiolampe
UVP: EUR 117,81
Preis: EUR 44,85 Prime-Versand
Sie sparen: 72,96 EUR (62%)
Couchtisch
 
Preis: EUR 59,95
Copyright 2017 selbst.de. All rights reserved.