Bohrhammer von Kress

Wer in Stein oder Beton bohren muss, kommt um den Kauf eines Bohrhammers nicht herum. Wichtig ist dabei jedoch nicht nur eine gute Leistung, auch handlich sollte der Bohrhammer sein.

Dieser kompakte Kress-Bohrhammer soll beim Innenausbau alle Bohrarbeiten übernehmen können. Wir haben die Herausforderung angenommen und den Bohrhammer von Kress "selbst ausprobiert".

Werkzeug
 

Bohrhammer von Einhell

Enorme Schlagkraft: Wir haben den Bohrhammer von Einhell selbst ausprobiert

 

Bohrhammer von Kress "selbst ausprobiert"

Hammerstark mit bis zu 1,8 Joule Schlagenergie in Beton und dabei nur gut zwei Kilogramm schwer – der Akku-Bohrhammer 180 APP von Kress (www.kress-elektrik.com) ersetzt problemlos Schlagbohrmaschine und Bohrhammer. Ausgestattet mit 2 Akkus und einem Schnelllader, bewältigt er auch große Projekte ohne Probleme.

Das "selbst ausprobiert"-Fazit: Akku-Bohrhammer
  • + Sehr leichter und handlicher 18-Volt-Bohrhammer, sehr gutes Leistungsgewicht
  • + Nutzbar mit gängigen SDS-Werkzeugen, Spiralbohrfutter als Zubehör
  • + Zwei Akkus und Schnelllader ermöglichen unterbrechungsfreien Betrieb

Für Heimwerker genügt die Ausstattung mit zwei 2,1-Ah-Akkus (ca. 475 Euro), es ist aber auch eine 4,2-Ah-Version verfügbar (knapp 550 Euro). Die Maschine ist auf Stabilität und Langlebigkeit ausgelegt und verfügt über ein Magnesium-Metallgetriebegehäuse. Gebohrt wird mit SDS-Bohrern – angesichts des handlichen Maschinenformats ist der Zukauf des passenden Schnellspannbohrfutters für Spiralbohrer (mit Adapter gut 40 Euro) empfehlenswert.

Fotos: sidm / Archiv

Quelle: selbst ist der Mann 3 / 2016

Beliebte Inhalte & Beiträge
Copyright 2018 selbst.de. All rights reserved.