Bodengleiche Dusche einbauen

Unsere Bauherren wollten im Zuge ihrer Badrenovierung auch eine moderne bodengleiche Dusche einbauen. Der Platz hierfür war auch schnell festgelegt: Schon im ursprünglichen Badezimmer war hinter einer Trennwand hinten links die Dusche installiert. Allerdings musste die alte Trennwand fürs neue Bad entfernt werden; sie wurde durch eine raumhohe Vorwandinstallation ersetzt. Statt einer kleinen Duschwanne haben sie sich so eine großzügige, bodengleiche Dusche mit zahlreichen Wellnessbrausen  gegönnt – Entspannung pur! Wie Sie eine bodengleiche Dusche einbauen, zeigt Schritt für Schritt unsere Anleitung.

Früher musste man mit Zementestrich und Kelle eine zum Ablauf geneigte Duschwanne formen. Heute geht es einfacher: Komplette Duschwannen-Elemente aus Hartschaum, zum Teil mit Gewebe und kunststoffvergütetem Mörtel ummantelt, oder Elemente völlig aus Zement werden einfach auf den Boden gelegt oder sogar in den ausgestemmten Estrich eingelassen. Dann schließen sie bündig mit der restlichen Fläche ab und bilden keine Stolperfalle – zunächst vor allem ein Komfortgewinn, im Alter auch ein deutliches Sicherheitsplus. Meist gehören geeignete Abläufe zum Fertigelement der bodengleichen Dusche dazu. Dieses wird nach der Montage oft mit einer Folie überdeckt und mit einem Abdichtanstrich versehen (Herstellerangaben beachten!).

 

Voraussetzungen für eine bodengleiche Dusche

Wer sein Bad in einem Neubau plant und einrichtet, berücksichtigt die baulichen Voraussetzungen für eine bodengleiche Dusche natürlich von vorn herein. Aber auch im Altbau lässt sich nachträglich eine ebenerdige Dusche einbauen, wenn die Voraussetzungen stimmen. Entscheidend ist – neben der Verfügbarkeit von Wasseranschlüssen und Abwasserleitungen –  die sogenannte "Aufbauhöhe" des Fußbodens – also alle Schichten des Bodens über der Stahlbetondecke (z. B. Isolierung, Estrich, Trittschalldämmung, Bodenbelag – aber auch evtl. eine Fußbodenheizung). 

 

Bodengleiche Dusche im Altbau einbauen

Nachträglich eingebaute bodengleiche Duschen werden heute in der Regel nicht wie in unserer Reportage gezeigt in den vorhandenen Estrich geschlagen, sondern bequem und sauber mit Fertigteilen in den Fußbodenaufbau eingepasst (s. Beispiele 2 & 3 in unserer Bildergalerie). Drei Systeme haben sich dabei durchgesetzt:

  • Bodengleiches Duschelement aus Zement: Die faserverstärkten Fertigelemente werden wie Trockenestrich bodenbündig verlegt und abgedichtet. Sie können einfach überflies werden.
  • Bodengleiches Duschelement aus Polystyrol: Hartschaum-Bodenplatten mit eingearbeitetem Gefälle haben das Ablaufsystem meist bereits vormontiert – auch ein Belag aus großformatigen Fliesen ist möglich. 
  • Bodengleiche Duschwanne aus Aryl/Stahl: Wie eine klassische Duschwanne, werden diese utr dünnen Duschwannen in den Boden eingelassen

Allen Systemen für bodengleiche Duschen ist die geringe Aufbaihöhe gemein: 65 mm scheinen nicht viel, müssen aber auch erst einmal im Estrich des Fußbodens untergebracht werden!

 

Bodengleiche Dusche mit Rinne oder Wandablauf

Das Problem des Wasser-Abtransports lösen die verschiedenen Hersteller unterschiedlich: Der Klassiker ist der Punktablauf (ob mittig oder asymmetrisch). Eleganter sind Linienabläufe – die schmale Rinne am Rand der Dusche kann bis auf eine schmale offene Fuge zusammenschrumpfen – für höchste Design-Ansprüche. Allerdings sollten Sie die Menge des anfallenden Duschwassers nicht unterschätzen (Fassungsvermögen des Abfluss muss mit Durchflussmenge des Duschkopfs korrelieren)!

Linienabläufe haben nur ein sanftes Gefälle zu einer Seite: Darau ergibt sich die Möglichkeit, den Abfuss gleich vollständig in die angrenzende Wand (meist einer Vorwandinstallation) statt in den Boden einzubauen. Praxistipp: Mit einem Wandablauf kann man die Konstruktionshöhe der bodengleichen Dusche etwas verringern, da der Wasserablauf teilweise hinter der Wand in die Höhe ragt, wodurch man Aufbauhöhe im Boden spart (ggü. einem Punktablauf oder der Rinne).

Fotos: sidm / Archiv, Hersteller

Quelle: selbst ist der Mann

Beliebte Inhalte & Beiträge
Heimwerkers Bierkiste
 
Preis: EUR 17,99
Das Hornbach Projekt-Buch
 
Preis: EUR 24,99 Prime-Versand
Heimwerker Pantoffeln
 
Preis: EUR 29,90 Prime-Versand
Copyright 2017 selbst.de. All rights reserved.