Blumengesteck basteln

Was der Rasenmäher übrig lässt, kann mit unserer Bastelanleitung zur schönsten Herbst-Dekoration veredelt werden. Kinderleicht ist der Nachbau dieses Blumengestecks!

Diese bildhübsche Grastasche, gefüllt mit Ihren Lieblingsblumen, wird auf Ihrem Gartentisch eine blendende Figur machen. Oder entzückte Ausrufe provozieren, sollten Sie sich von einem selbst gebastelten Blumengesteck, das Sie verschenken möchten, trennen können.

Am Anfang steht allerdings ein wenig Bastelarbeit, die sich aber in Grenzen hält. Hier steht der Spaß eindeutig an erster Stelle. Die Größe der Grastasche ist natürlich variabel – in welcher Größe Sie den Hasendraht zuschneiden, bleibt Ihnen überlassen. Die beiden benötigten Teile sollten allerdings gleich groß sein. Im Foto rechts sehen Sie ein größeres Modell, in dem sich problemlos ein Einmachglas als Vase für Schnittblumen oder ein Blumentopf versenken lässt. Auch beim verwendeten Gras können Sie Ihre Phantasie spielen lassen. Sie können Heu und Stroh von Wiese und Feld sammeln als auch im Haustierbedarf erstehen.

 

Saisonales Blumengesteck basteln

Alle Produkte haben eine unterschiedliche Struktur und Farbe, selbst die Länge der Halme verändert das Aussehen der fertigen Grastasche. Verwenden Sie bei den eingesetzten Blumen ruhig auch einmal zarte Farben. Dadurch erscheint das Gebilde noch natürlicher in seiner Anmutung. Die Dekoration ist absolut regenfest. Nach einiger Zeit wird der Hasendraht allerdings anfangen zu rosten, das sollten Sie bei der Wahl des Standorts beachten. Stellen Sie die Grastasche zur Vermeidung von Flecken auf einen Untersetzer. Auch das Gras wird sich unter dem Einfluss der Witterung verändern. Dieser leichte Shabby-Chic macht aber den Reiz der Grastasche aus.

Mehr zum Thema Herbst-Deko basteln >>

Fotos: Michael Briefs, Jasmin Centner

Beliebte Inhalte & Beiträge
Kärcher Fenstersauger
 
Preis: EUR 62,50 Prime-Versand
Makita Radiolampe
UVP: EUR 117,81
Preis: EUR 44,85 Prime-Versand
Sie sparen: 72,96 EUR (62%)
Couchtisch
 
Preis:
Copyright 2017 selbst.de. All rights reserved.