Blumenampel

Blumenampeln versprechen üppige Blütenpracht auf engstem Raum und machen die Terrasse oder den Balkon schnell zum Lieblingsplatz. Blumenampeln eignen sich aber auch hervorragend als Gartendeko zum Begrünen kahler Wände. Seien Sie beim Bepflanzen bloß nicht knauserig, sondern setzen Sie die Pflanzen dicht an dicht, damit die Pflanztöpfe auch in möglichst kurzer Zeit vor lauter Blüten aus allen Nähten zu platzen scheinen.

Zum Bepflanzen von Blumenampeln kommen vor allem hängende Balkonpflanzen wie z. B. Zauberglöckchen (Calibrachoa), Männertreu (Lobelia) oder für schattige Plätze auch Fuchsien (Fuchsia) in Frage. Mischen Sie gleich beim Pflanzen Depotdünger in die Erde, der versorgt Ihre Pflanzen bis zum Herbst mit allem, was sie brauchen.

 

Blumenampel aus Handtuchhalter basteln

Sie können fertige Blumenampeln samt Aufhängehaken aus Plastik kaufen oder sich selbst eine ganz individuelle Aufhängevorrichtung aus einem alten Handtuchhalter-Ring bauen. Das ist preiswert und nach nur einer halben Stunde Arbeit erledigt. Und das Beste: Sie können damit jeden beliebigen, sich nach unten hin verjüngenden Pflanztopf in einen Hängetopf verwandeln! Das Gefäß nimmt dabei keinen Schaden.

Für den Bau einer Blumenampel brauchen Sie außer einem ausgedienten Handtuchhalter einen Metallbohrer, s-förmige Haken, einen leistungsstarken Akkuschrauber und natürlich eine Kette aus Edelstahl (aus dem Baumarkt), die Sie in drei gleich lange Stücke schneiden und oben mit einem kleinen Metallring von einem Schlüsselbund miteinander verbinden. Bevor Sie die Löcher in den Handtuchring bohren können, müsen Sie dessen Wandhalterung entfernen, damit der Ring freiliegt. Manche Ringe sind nicht ganz geschlossen und müssen in dem Fall mit einem dünnen Blech, beispielsweise von einer Getränkedose, geflickt werden. Dieses können Sie aufschrauben oder mit wetterfestem Kleber aufkleben.

Balkon
 

Blumenkasten auf dem Balkon

Balkonpflanzen verwandeln mit wenig Mühe jeden tristen Balkon in ein blühendes Kleinod

Praxistipp: Verwenden Sie statt des geschlossenen Pflanztopfes zurechtgebogenen Kaninchendraht, wird aus der klassischen Blumenampel ein sogenannter Hanging Basket (= hängender Korb). Der Vorteil: Sie können die Blumen auch nach unten aus dem Pflanzegefäß wachsen lassen. Bei richtiger Pflege (Triebspitzen regelmäßig pinzieren) werden die Balkonblumen zu einen stark verzweigten Wachstum angeregt und über die Saison züchten Sie sich einen kugelrunden Blüten-Ball heran! Mulchvlies verhindert, das Blumenerde auf den Balkon rieselt!

 

Pflanzenetagere für den Balkon bauenPflanzenetagere

Wer wenig Platz auf seinem Balkon für Blumenkästen hat aber nicht auf ein bisschen Grün verzichten will, kann einen kleinen Garten an die Wand hängen. In dieser Blumenampel für die Wandmontage wachsen Ihre Lieblingspflanzen auch auf dem kleinsten Balkon.

Praktisch: Die Pflanztöpfe in diesem Blumengestell lassen sich ganz leicht herausnehmen. So könne Sie die Pflanzgefäße ganz einfach neu bepflanzen! Folgen Sie der Anleitung Blumenampel selber bauen und genießen Sie schon bald üppiges Grün auf Ihrem Balkon. Sie benötigen: Aluminiumschweißdraht Edelstahlstab 4 Metallhalterungen, Schutzbrille 14 Aluminiumstäbe, 1 Meter lang und 6 mm dick Pflanztöpfe Kompost Tomaten-, Paprika- und Erdbeerpflanzen Bandmaß Papier und Bleistift, Kreppband.

 

Tipp: Blumenampel gießen

Es ist ein herrlicher Anblick, wenn üppig blühende Blumen aus hängenden Kübeln und Körben wuchern. Blumenampel sind eine tolle Möglichkeit, um auf kleinen Balkonen üppig blühende Blumen-Beete einzurichten: ob als einzelne hängende Schale über dem Tisch oder als mehrere Etagen hohe Blumenampel! Wer beim Bepflanzen der Blumenampel ein paar Tipps befolgt, hat später auch weniger Mühe beim Blumenampel gießen.

Wer seine Blumanampel frisch bepflanzt, sollte diese Tipps befolgen, damit die Blütenpracht auf dem Balkon lange andauert und der Pflegeaufwand gering bleibt:

  • Geeignete Pflanzen wählen: Petunien, Geranien, Fuchsien, Begonien oder Verbenen sind beliebte Pflanzen für die Blumenampel.
  • Bei der Auswahl der Blumen den Standort berücksichtigen: Auf dem Balkon ist es meist sehr sonnig und heiß! In windigen Lagen steigt der Wasserbedarf Ihrer Blumenampel-Pflanzen zusätzlich!
  • Pflanzen Sie die Blumen in ein wasserspeicherndes Pflanzsubstrat. Marken-Blumenerden wie spezielle Kübelpflanzenerden sind speziell auf die Fähigkeit zur Wasserspeicherung optimiert!
  • Erneuern Sie die Pflanzerde regelmäßig: Die schnell wachsenden, stark zehrenden Balkonpflanzen saugen das Substrat schnell leer – dann hilft auch kein Flüssigdünger mehr!
  • Lassen Sie einen etwa 2 cm tiefen Gießrand (Abstand Erde zu Pflanztopf-Oberkante) stehen!
  • Verwenden Sie wenn möglich Blumenampeln mit geschlossenen Gefäßen, in die Sie separat bepflanzte Blumentöpge einsetzen können. Das erleichtert das Gießen der Blumenampel – überschüssiges Wasser wird aufgefangen und steht den Blumen länger zur Verfügung.
  • Gießen Sie die Pflanzen in Ihrer Blumenampel täglich.
  • Nicht hängend wuchernde Balkonpflanzen sollten nach Möglichkeit täglich mitsamt ihrem Pflanztopf in einen Wasserbottich getaucht werden (bis keine Luftblasen mehr aufsteigen).
 

Blumenampeln für den Nutzgarten

BlumenampelnViel Platz schaffen Sie mit selbst gebastelten Blumenampeln aus ausgedienten Stoffbeuteln und Einkaufstaschen. Die praktischen Pflanzgefäße werden im Handumdrehen zu individuellen Blumenampeln fürs Gemüsebeet. Platzsparend an Pfosten oder Zäunen aufgehängt, erweitern Sie so die kultivierbare Beetfläche nach oben!

Alte Tragetaschen oder ausgediente Handtaschen sind zu schade für den Müll, es sind ideale Pflanzsäcke oder Blumenampeln! Stoffbeutel (Einkaufsbeutel) können Sie einfach direkt bepflanzen und im Garten aufhängen: An starken Bäumen, entlang einer Gartenmauer, an der Pergola – oder im Gewächshaus um den Platz im First auszunutzen. Vorteil: Staunässe kann nicht entsehen!

Als Dekotipp für den Balkon oder die Laube greifen Sie doch zu einer auffälligen Handtasche (aus dem eigenen Schrank oder vom Flohmarkt). Pflanzen Sie nach unten wuchernde Balkonblumen wie Fuchsien oder Geranien in einen Tontopf und stellen diesen samt Untersetzer in die Handtasche. An den Bügeln hängen Sie den individuelle Blumenampel dann auf.

 

Blumenampel für Erdbeeren

Erdbeeren brauchen Licht, Luft und Sonne – in einer selbst gebastelten Blumen-Etagere wachsen Ihre Hänge-Erdbeeren bestens zu saftigen Früchten heran. So bauen Sie die Blumenampel für Erdbeeren. Große Töpfe etwa aus Terrakotta sind für die Bepflanzung auf dem Balkon gut geeignet – sie bieten viel Platz für Blumenerde und speichern Gießwasser. Wenn Sie mehrere Pflanztöpfe wie oben gezeigt übereinander stapel erhalten sie eine günstige Blumenampel für den Balkon. Statt Erdbeeren gedeihen natürlich auch andere Pflanzen in der Blumen-Etagere!

Fotos: Hans-Joachim-Schukey_pixelio, Klaus-Steves_pixelio, Thomas Heß, Dremel

Quelle: selbst ist der Mann 8 / 2012

Beliebte Inhalte & Beiträge
Kärcher Fenstersauger
 
Preis: EUR 62,50 Prime-Versand
Makita Radiolampe
UVP: EUR 117,81
Preis: EUR 44,85 Prime-Versand
Sie sparen: 72,96 EUR (62%)
Couchtisch
 
Preis: EUR 59,95
Copyright 2017 selbst.de. All rights reserved.