Blühender Osterkranz

Blühender Osterkranz

Wenn Sie einen Osterkranz zum Aufhängen von kleinen gläsernen Blumenvasen anfertigen wollen, besorgen Sie sich zunächst einen Weidenkranz-Rohling mit einem Durchmesser von etwa 500 mm. Solche Rohlinge führen Geschäfte für den Floristenbedarf und Gärtnereien. Danach ist das Basteln des Osterkranz' nicht mehr schwer.

Außerdem benötigen Sie fünf kleine Gläschen mit einem dickeren Rand, grünes Schleifenband, dünnen Bindedraht, frische Eukalyptuszweige und grüne Blätter, Traubenhyazinthen und kleine Krokusse. Die Zweige schneiden Sie auf etwa 200 mm Länge zu und stecken sie rundherum gleichmäßig in den Kranz.

 

Hängende Blumengläschen am Osterkranz

Dann umwickeln Sie die Gläschen unterhalb ihres dicken Randes mit Bindedraht. Die bleiden Drahtenden sollten Sie so lang lassen, dass die Gläschen später gut sichtbar unter dem Kranz hängen. Für die Befestigung des ganzen Frühlings-Arrangements an der Decke nehmen Sie am besten drei lange Schleifenbänder.
PRAXISTIPP: Zum Schluss die Drahtenden der Miniatur-Vasen einbinden, ausrichten, Wasser einfüllen und die Blümchen einsetzen.

 

Alles zum Thema Ostern 2016 >>

Quelle: selbst ist der Mann

Kärcher Fenstersauger
 
Preis: EUR 62,50 Prime-Versand
Makita Radiolampe
UVP: EUR 117,81
Preis: EUR 44,85 Prime-Versand
Sie sparen: 72,96 EUR (62%)
Couchtisch
 
Preis: EUR 59,95
Copyright 2017 selbst.de. All rights reserved.