Bienenweide

Bienenweide
© borntaler / pixelio.de
Inhalt
  1. Bienentrachtpflanzen für reichhaltigen Honig
  2. Weitere Blumen für Wild- und Honigbienen
  3. Blumenwiese anlegen

Bienen benötigen Nektar und Pollen als Nahrung und zur Ernährung ihres Nachwuchses. Bienentrachtpflanzen, die an beidem besonders reichhaltig sind, stehen daher bevorzugt auf der Speisekarte.

Bienenweiden ziehen aufgrund ihres hohen Angebots an Pollen und Nektar Wild- und Honigbienen gleichermaßen an. Sie sind daher nicht nur eine gute „Investition“ gegen das Bienensterben, sondern vor allem auch für Imker von großer Bedeutung. Sie legen teilweise weite Strecken zurück, um ihre Völker an den Orten aufzustellen, an denen gerade eine bestimmte Bienenweide blüht.

 

Bienentrachtpflanzen für reichhaltigen Honig

Nicht jeder Honig schmeckt gleich – das dürfte jedem bereits einmal aufgefallen sein. Das liegt in erster Linie an den Pflanzen, von denen die Bienen Nektar und Pollen beziehen. Einige Bienenweiden werden daher bewusst von Imkern aufgesucht, um spezielle Honigsorten herzustellen. So liefert die Linde den als heilfördernd geltenden Lindenhonig, die Robinie den milden Akazienhonig und der Löwenzahn den aromatischen Löwenzahnhonig.

Als weitere Bienentrachtpflanzen gelten: Buchweizen, Echter Thymian, Echter Lavendel, Gelber, Steinklee, Ysop und Holzapfel.

Bienenweide
© Wolfgang Dirscherl / pixelio.de

Viele dieser Pflanzen benötigen im Gegenzug auch die Bienen für den Fruchtertrag, insbesondere Obstgehölze sind darauf angewiesen. Möchten Sie den Bienen etwas Gutes tun, sollten Sie in Ihrem Garten und auf Ihrem Balkon besonders Bienenweiden anpflanzen.

 

Weitere Blumen für Wild- und Honigbienen

Neben diesen schadet es jedoch auch nicht ein paar weitere generell bienenfreundliche Pflanzen im Garten zu pflanzen. Hierzu zählen beispielsweise: Dahlien, Astern, Malven, Schafgarbe, Weißdorn, Stachelbeeren, Himbeeren, Johannisbeeren und Brombeeren sowie sämtliche Küchenkräuter wie Salbei und Rosmarin.

Gartenpflege Bienenfreundliche Pflanzen
 

Bienenfreundliche Pflanzen

Pflanzen Sie bienenfreundliche Pflanzen, bringen Sie Leben in Ihren Garten

 

Blumenwiese anlegen

Am einfachsten ist das Pflanzen von Bienenweiden, indem Sie gleich eine ganze Wiese für die Bienen anlegen. Eine Blumenwiese bietet nicht nur den gefährdeten Wildbienen eine reich gedeckte Tafel, sondern auch den Honigbienen sowie zahlreichen weiteren Insekten. Voraussetzung ist, dass die Blumen aus regionalen Saatmischungen stammen.

Gartenpflege Wildblumenwiese
 

Mit Wildblumen einen lebendigen Garten schaffen

Eine bunte Wildblumenwiese erfreut nicht nur das Auge, sondern auch die Tierwelt

Beliebte Inhalte & Beiträge
Copyright 2018 selbst.de. All rights reserved.