Benzinrasenmäher von Rotenbach

Der Benzinrasenmäher von Rotenbach ermöglicht die Pflege eines großen Rasens für relativ wenig Geld. Wir haben den nur 270 Euro teuren Benzin-Rasenmäher selbst ausprobiert.

Der Benzinrasenmäher von Rotenbach bietet eine Mähbreite von satten 52 Zentimetern, eine zentrale Höhenverstellung, Mulchfunktion und zweifacher Grasauswurf (seitlich und mit Fangsack hinten). Der vormontiert gelieferte Rasenmäher mit Stahlblech-Deck lässt sich rasch aufbauen, er verfügt über einen Antrieb und ein zentrales Bedienpaneel, in dem sich sogar das Werkzeug deponieren lässt. Freilich muss man bei dem für einen Benzin-Rasenmäher geringen Kaufpreis Kompromisse eingehen: Der Motor startet zwar zügig, ist aber laut – auch lässt sich seine Drehzahl nur in geringem Umfang regulieren.

Der im Tempo fest übersetzte Antrieb startet ruppig. Beim Mähen fliegt etwas Gras- aus den Ritzen zwischen Chassis und Korb sowie am Seitenverschluss heraus. Der Gesamteindruck des günstigen Benzinrasenmähers ist aber dennoch sehr positiv.

 

Zur Übersicht: Alles über Rasenmäher >>

Quelle: selbst ist der Mann 3 / 2013

Beliebte Inhalte & Beiträge
Kärcher Fenstersauger
 
Preis: EUR 62,50 Prime-Versand
Makita Radiolampe
UVP: EUR 117,81
Preis: EUR 44,85 Prime-Versand
Sie sparen: 72,96 EUR (62%)
Couchtisch
 
Preis: EUR 59,95
Copyright 2017 selbst.de. All rights reserved.