Beleuchtetes Regal

Aus einem schmucklosen Küchenregal haben wir mit etwas Pfiff und Licht einen echten Blickfang aus Farbe und indirekter Beleuchtung gestaltet.

Oben am beleuchteten Regal sind Halogenspots eingebaut, deren Trafo auf dem obersten Bord des Küchenregals hinter dem Rahmenbrett verschwindet. Das gebündelte Licht fällt dank der Glas-Einlegeböden bis aufs unterste Bord. Wenn Sie die Spots etwas näher zur Rückwand hin anbringen, so reflektiert diese das Licht noch besser.

Hinter Acrylglasplatten haben wir seitlich Sofitten-Leuchten versteckt; das sind Glühlampen in Form von Röhren, die man meist im Bad oder unter Küchenschränken einbaut. Ihr warmes, sanftes Licht erzeugt einen interessanten Kontrast zu dem gleißenden Licht der Halogenspots an unserem beleuchteten Regal. Statt der Sofitten können Sie auch Leuchtstoffröhren installieren. Die verbrauchen weniger Strom, haben eine längere Lebensdauer und geben helleres, weißeres, aber weniger gemütliches Licht.

 

Zurück zum Beitrag Lampen, Leuchten & indirekte Beleuchtung >>

 

Mehr zum Thema Regal bauen: Wandregal, Weinregal, Badregal >>

Quelle: selbst ist der Mann

Beliebte Inhalte & Beiträge
Kärcher Fenstersauger
 
Preis: EUR 62,50 Prime-Versand
Makita Radiolampe
UVP: EUR 117,81
Preis: EUR 44,85 Prime-Versand
Sie sparen: 72,96 EUR (62%)
Couchtisch
 
Preis: EUR 59,95
Copyright 2017 selbst.de. All rights reserved.