Beize von Bondex

Bisher war die Produktauswahl für Hobbytischler mit Beiz-Ambitionen eher gering: Ein einziger Hersteller dominierte den Heimwerkermarkt für Beizen.

Doch jetzt wurde unter der bislang nur für Außenanwendungen bekannten Marke Bondex (www.bondex.de) eine komplette Produktrange zum Holzbeizen für den Innenbereich an den Start und in die Baumärkte gebracht. Die flüssige Beize ist in 20 Farbtönen erhältlich, wir haben den sehr gängigen Farbton Nussbaum ausprobiert.

Die Verarbeitung der wasserbasierten und gebrauchsfertigen Farbstoffbeize (250-ml-Flasche; Preis rund 8,50 Euro) erfolgt nach Wässern und Schleifen wie gewohnt in einem gleichmäßigen Auftrag mit Schwamm oder Pinsel. Schnellschliffgrund und Klarlack folgen.

Das "selbst ausprobiert"-Fazit: Holzbeize von Bondex
  • + Nach dem Aufschütteln sofort gebrauchsfertige Farbstoffbeize
  • + Einfache Verarbeitung mit Pinsel oder Schwamm; Reinigung mit Wasser
  • + Ansatzfreier Nass-in-Nass-Auftrag
  • + Untereinander mischbar, leuchtstark

Quelle: selbst ist der Mann 2 / 2015

Beliebte Inhalte & Beiträge
Selbst

Ihre neue Damenjacke

Entdecken Sie Ihre Lieblingsjacken

Copyright 2018 selbst.de. All rights reserved.