Baumpflege

Baumschnitt und Baumpflege gehören untrennbar zusammen, wenn Sie Ihren Baum durch den Rückschnitt nicht schädigen wollen. Nach dem Baumschneiden und Entasten müssen Sie unbedingt große Wundflächen verschließen – dort dringen sonst Krankheitserreger ein, die dem Baum schaden. Die Baumpflege erfolgt in der Regel vorbeugend – haben sich Krankheitserreger erst einmal festgesetzt, ist das ein deutliches Zeichen, dass die Pflege des Baumes vernachlässigt wurde.

Baumpflege: Vom Profi und vom Laien

Baumpfleger kümmern sich um Straßenbäume und Parkanlagen. Themen wie Stand- und Verkehrssicherheit sind für den Hobbygärter aber in der Regel eher zweitrangig. Ihm  geht es um gesunde Bäume, die schön blühen und viele Früchte tragen! Daher beschränkt sich hier die Baumpflege vor allem auf Maßnahmen zur Vermeidung von Fehlwuchs und zur Erhaltung der Blühfähigkeit des Baumes.

Gartenpflege

Baumschnitt: Baum schneiden

Die Natur kennt keinen Baumschnitt – dennoch ist es sinnvoll, den Baum zu beschneiden

Gartenpflege

Laubbäume für Gärten

Gärten ohne Bäume sind einfach unvorstellbar. Laubbäume beeindrucken durch Farben und Formen

Gartenpflege

Obstbaumschnitt

Rechtzeitig schneiden: Der Obstbaumschnitt dient der Vitalerhaltung Ihrer Obstbäume

Gartenpflege

Stauden schneiden

Vor der Blüte kommt der Schnitt: Wir geben Tipps zum Rückschnitt von Stauden

Gartenpflege

Sträucher schneiden

Der Rückschnitt ist nötig, um Pflanzen blühvital zu halten: Wann und wie Sie schneiden sollten

Copyright 2017 selbst.de. All rights reserved.