Baumbank

Auf der Baumbank findet sich immer ein schattiges Plätzchen: Unter dem Hausbaum bildet die klassische Rundbank einen zentralen Treffpunkt im Garten. Da sie aus einzelnen Elementen gefertigt ist, lässt sich die Baumbank individuell anpassen – als Halb- oder Vollkreis. Wie Sie die Baumbank bauen, zeigt Schritt für Schritt diese Anleitung.

Checkliste Werkzeug

Die komplette Baumbank als "Vollkreis" besteht aus sechs einzelnen Elementen. Aber auch als "Halbkreis" macht sie eine gute Figur. Als Material haben wir preiswertes Bausperrholz und Kiefer verwendet, die allerdings einen schützenden Anstrich brauchen. Die einzelnen Elemente der Rundbank sind mit Einschraubmuttern und Gewindeschrauben M8 verbunden. Diese lassen sich beispielsweise dann, wenn die Baumbank den Standort wechseln oder im Keller überwintern soll, problemlos lösen und wieder fixieren. Die hier verwendeten Materialien, Bausperrholz und Kiefer, sind unbedingt vor Witterungseinflüssen zu schützen: mit Holzschutzfarbe oder -lasur. Wir haben auf die Rundbank Dauerschutz-Farbe mit einer Feinsprüh-Pistole aufgetragen, die sich speziell für kleine bis mittlere Projekte eignet – eine deutliche Zeitersparnis.

Fotos: Living Art; Zeichnungen: Hans-Jürgen Reinbold

Machbar
250 - 500 €
2-3 Tage
1
 

Baumbank für kleine Gärten & Balkone

Quelle: selbst ist der Mann 6 / 2010

Beliebte Inhalte & Beiträge
Kärcher Fenstersauger
 
Preis: EUR 62,50 Prime-Versand
Makita Radiolampe
UVP: EUR 117,81
Preis: EUR 44,85 Prime-Versand
Sie sparen: 72,96 EUR (62%)
Couchtisch
 
Preis:
Copyright 2017 selbst.de. All rights reserved.