history back
ANZEIGE
Mehr Artikel zum Thema
Wandverkleidung
ANZEIGE
ANZEIGE
Zu den Kommentaren (0)

Wandverkleidung in Steinoptik

redakteur
LupeVier dekorative Wandverkleidungen

Ob eine Wandverkleidung in toskanischer Naturstein- oder norddeutscher Backsteinoptik – in Baumärkten wird man vermehrt fündig, wenn man Wandabschnitten eine Steinanmutung geben möchte.

Dabei stehen einem für die heimische Wandverkleidung in Steinoptik neben klassischen Klinkern und dünnen Klinkerriemchen mittlerweile Feinsteinzeugfliesen, Betonplatten oder Verblender aus Kunststoff in den verschiedensten Natursteinoptiken zur Verfügung. Neu und eine Alternative zur steinernen Wandverkleidung: Spaltholzplatten mit dreidimensionaler Oberfläche. Wir geben einen Überblick und zeigen die Verarbeitung der verschiedenen Materialien.

Wandverkleidung viermal anders

Wandverkleidung in Bruchsteinoptik: In fast jedem Baumarkt finden Sie Fliesen in Steinoptik

mehr 

 

Wände in Sandstein-Optik: Verblender aus Sandstein sind eine solide Wandverkleidung

mehr 

 

Ob hinterm Kaminofen, in der Küche oder im Wohnloft Backstein- Wände sind im Trend

mehr 

 

Wandverkleidungen aus Kunststoff: Die Montage der Wandpaneele ist relativ einfach

mehr 

Eine Tabelle mit den Vor- und Nachteilen sowie den Produkteigenschaften der hier verwendeten Materialien zur Wandverkleidung finden Sie hier als Download >>

Alles über Wandverkleidung >>


 
×
Warum möchten Sie diesen Beitrag melden?
Danke für Ihre Nachricht. Wir werden den Beitrag prüfen und ggf. löschen.
Schließen
Kommentare
Kommentar hinzufügen
Anmelden oder Registrieren um Kommentare zu schreiben.