history back
ANZEIGE
Mehr Artikel zum Thema
Parkett, Laminat & Dielen
ANZEIGE
ANZEIGE
Vinyl: Boden fürs Bad
Parkett, Laminat & Dielen
Bad: Vinylboden
mehr »
Dielen verlegen
Parkett, Laminat & Dielen
Massivdielen verlegen
mehr »
Zu den Kommentaren (0)

Unterlage für Vinylboden

redakteur
LupeUnterlage für Vinylboden

Beim Verlegen von Vinylboden ist die passenden Unterlage wichtig. Für Vinylböden gibt es andere Unterlagsmatten als für Parkett und Laminat – diese sind schwerer, dafür aber nicht so dick.

Die Matten können schwarz, weiß oder grün sein und das Material unterschiedlich ausfallen (Polyurethan, meist schwarz/grau, oder speziell aufbereitetes Polystyrol, oft grün). Da die Vinylunterlagsmatten nicht so dick sind, liegt alles plan auf. Allerdings können nur geringfügige Unebenheiten von 1 bis 2 mm ausgeglichen werden. Gegebenenfalls muss man also den Untergrund schleifen oder mit Ausgleichsmasse nivellieren.

Mehr zum Thema

Vinylboden: Unterlagen mit Feuchteschutz

In jedem Fall muss der Untergrund vor der Verlegung der Unterlagsmatten und des Vinylbodens absolut trocken sein! Wichtig bei der Verlegung auf mineralischen Untergründen ist, dass die Unterlagsmatte auch einen Feuchteschutz bietet (wie zum Beispiel die Matten von Selitbloc). Oder Sie verlegen ganz unten eine separate PE-Folie.


 
×
Warum möchten Sie diesen Beitrag melden?
Danke für Ihre Nachricht. Wir werden den Beitrag prüfen und ggf. löschen.
Schließen
Kommentare
Kommentar hinzufügen
Anmelden oder Registrieren um Kommentare zu schreiben.