history back
ANZEIGE
Mehr Artikel zum Thema
Parkett, Laminat & Dielen
ANZEIGE

ANZEIGE
Vinyl: Boden fürs Bad
Parkett, Laminat & Dielen
Bad: Vinylboden
mehr »
Dielen verlegen
Parkett, Laminat & Dielen
Massivdielen verlegen
mehr »
Zu den Kommentaren (0)

Bodenbeläge fest verkleben

redakteur
LupeBodenbeläge fest verkleben

Klebstoffe sind heute in vielfältiger Form erhältlich, doch nicht immer ist auf den ersten Blick klar, welcher Kleber sich für welche Anwendung eignet. Auch bei der Verlegung von Bodenbelägen muss genau beachtet werden, dass man den richtigen Kleber für das jeweilige Material verwendetZu Zeiten, als man das elterliche Heim verließ und seine erste eigene Wohnung bezog, war es meist egal, ob der billige PVC-Belag nach der Verlegung Wellen warf oder der Teppichboden während einer wilden Party seinen angestammten Platz verließ und mitsamt den Möbeln einige Zentimeter durchs Zimmer rutschte. Im Laufe der Zeit gehen solche Nickeligkeiten allerdings auf die Nerven: Der Bodenbelag ist nicht mehr ganz so billig und soll fest und sauber liegen. Dies gelingt bei Teppichund Kunststoffbelägen am besten mit Kleber oder – unter geringen Abstrichen – mit einer ähnlich zu verarbeitenden Fixierung.

Lösemittel und Weichmacher

Verbraucherzentralen und Umweltverbände warnen allerdings davor, lösemittelhaltige Klebstoffe einzusetzen, da hierbei für längere Zeit krebserregende Gase entweichen können. Schaut man sich aber im Baumarkt um, findet man reichlich Alternativen: Lösemittelfreie Dispersionskleber für Teppich- und Kunststoffbeläge sind mittlerweile fast Standard. Dennoch sei angemerkt, dass Umweltverbände und die Zeitschrift Öko-Test auch manchen Dispersionsklebern ankreiden, zuviel Weichmacher zu enthalten, die ebenfalls gesundheitsschädlich sein können. In diesem Zusammenhang muss allerdings berücksichtigt werden, dass wir täglich von Produkten umgeben sind, die Weichmacher enthalten, zum Beispiel Diethylhexylphthalat (DEHP).

Er ist in Kunststoffprodukten wie Automobilteilen (Verkleidungen, Armaturen), Textilien, Spielzeug, Lebensmittelverpackungen, Kosmetika und Medizinprodukten enthalten. Die über Atemluft, Haut und Blut durchschnittlich aufgenommene Menge an DEHP pro Tag beziffert der europäische Altstoffbericht mit 12 Mikrogramm pro Kilogramm Körpergewicht und Tag (μg/kg KG/Tag). Dieser Wert liegt jedoch deutlich unter der vom wissenschaftlichen Lebensmittelausschuss der EU festgelegten tolerierbaren Aufnahmemenge von 50 μg/kg KG/Tag, bei der keine Gesundheitsschäden zu erwarten sind. So oder so wird bei diesem Beispiel deutlich, dass man eher aufs richtige Kinderspielzeug achten sollte als auf ein bisschen Kleber unterm Teppichboden. Und wer PVC verlegt, sollte wissen, dass hierbei auch der Belag ein gesundheitliches Risiko darstellt.

Wohnen Sie zur Miete und müssen den Belag später wieder entfernen, sollten Sie statt Kleber eine Fixierung verwenden. Ist Ihnen das zu aufwendig und handelt es sich außerdem um Räume, die kleiner als 25 Quadratmeter sind, lässt sich ein Teppich- oder Kunststoffboden auch mit einem doppelseitigen Klebe- bzw. einem Klettband verlegen. Wellen und Beulen sind damit zwar nicht ausgeschlossen, ein Verrutschen des Belags aber schon, vor allem, wenn schwere Möbel auf dem Boden stehen. Die Antwort auf die Frage kleben oder legen? hängt also in erster Linie von persönlichen Ansprüchen ab, der jeweiligen Raumgröße und der Beanspruchung des Bodens. Und natürlich vom Belag: Je mehr Gewicht dieser aufweist, desto weniger kann er verrutschen, selbst bei loser Verlegung.

Holzböden verkleben

Massivholzparkett muss in jedem Fall fest mit dem Untergrund verklebt werden. Dafür stehen Parkettleime zur Verfügung, wobei auch hier auf Lösemittelfreiheit geachtet werden sollte. Ebenfalls wichtig: Ein absolut ebener und trockener Untergrund. Auch Laminat und Fertigparkett können fest verklebt werden, wobei mitunter trotzdem an Nut und Feder Leim zum Einsatz kommen muss (Herstellerangaben beachten!).

Der große Vorteil einer festen Verklebung von Holzböden ist zum einen der bessere Trittschallschutz: Der Belag liegt bestenfalls völlig hohlraumfrei auf dem Untergrund und kann nicht schwingen oder rutschen. Und diese fehlenden Hohlräume tragen zum anderen dazu bei, dass der Wärmeübergang einer Fußbodenheizung besser ist als bei einer schwimmenden Verlegung von Hartbelägen.

PRAXISTIPP

Gesundheitsgefahr bei alten Klebstoffen

Auch wenn noch niemand erwiesenermaßen daran gestorben ist, enthalten besonders früher verarbeitete Klebstoffe nachweislich giftige Substanzen in unterschiedlichen Dosen. Vor allem in der Zeit von 1900 bis 1970 wurden Parkett oder auch PVC-Platten mit teeroder PCB-haltigen Klebern verlegt. Diese sind an ihrer schwarzen, bräunlichen oder auch gelblichen Farbe zu erkennen. Aufschluss über etwaige Gefahrenstoffe unter alten Belägen gibt eine Staubanalyse, die von Fachleuten durchgeführt werden muss (siehe Gelbe Seiten). Ist Ihr alter Holzboden mit weißem Leim oder mittels Nägeln verlegt, besteht keine Gefahr.

Heutzutage stehen vor allem lösemittelhaltige Kleber im Ruf, gesundheitsschädliche Ausgasungen abzusondern. Achten Sie also darauf, lösemittelfreie Dispersionskleber zu verwenden, was dank der großen Auswahl kein Problem darstellt.

EXPERTEN-TIPP: Wann Fixierung, wann Kleber?

Barfuß über den neuen Teppich im Wohnzimmer laufen – ein tolles Gefühl. Wer hat schon bei der Verlegung daran gedacht, wie man ihn in einigen Jahren wieder entfernen kann? Wenn man es leichter haben möchte beim Renovieren oder bei einem Wohnungswechsel, ist der Einsatz einer Teppichfixierung zu empfehlen. Mit ihr wird der Teppichboden nicht fest verklebt, sondern fixiert, d. h. er verrutscht nicht, bildet keine Beulen und ist trotzdem leicht wieder entfernbar. Eine Fixierung ist zudem wasserlöslich, so dass sie leichter als ein Kleber wieder vom Boden entfernt werden kann. Noch ein Hinweis: Bei der Auswahl der Fixierung ist stets darauf zu achten, für welche Teppichbodenarten sich die Fixierung eignet.


 
×
Warum möchten Sie diesen Beitrag melden?
Danke für Ihre Nachricht. Wir werden den Beitrag prüfen und ggf. löschen.
Schließen
Kommentare
Kommentar hinzufügen
Anmelden oder Registrieren um Kommentare zu schreiben.