history back
ANZEIGE
Mehr Artikel zum Thema
Wände & Böden
ANZEIGE
Wandgestaltung (Anzeige)
WandgestaltungNeue Atmosphäre ins Haus holen »
ANZEIGE
Zu den Kommentaren (0)

Bodenbelag: Prüfen, ausgleichen, verlegen

redakteur
LupeBodenbelag: Prüfen, ausgleichen, verlegen

Prüfen, ausgleichen und verlegen: Bevor Sie sich am neuen Boden erfreuen, muss er nicht nur verlegt werden. Fast genauso wichtig sind die Vorarbeiten wie das Säubern oder der Ausgleich des Untergrunds.

Außerdem nicht zu vernachlässigen: Das richtige Werkzeug für die Verlegung des Bodens. Denn um Holzböden fachgerecht zu verlegen, braucht man geeignete Hilfsmittel.

Das richtige Werkzeug zum Verlegen des Bodenbelags

Modernes Laminat und Fertigparkett lässt sich ohne Leim schwimmend verlegen. Die Klickverbindungen der Elemente machen’s möglich. Doch gänzlich ohne Werkzeug gelingt es nicht. Grundsätzlich benötigen Sie Sägen zum Verlegen. Eine elektrische Stichsäge erleichtert das Ablängen der Elemente enorm, zur Not geht es aber auch mit einer Handsäge.

Hilfreich, um tief am Boden beispielsweise auch Türzargen kürzen zu können, ist eine Feinsäge mit abgewinkeltem Griff. Ein Metallwinkel hilft, rechte Winkel auf das Material zu übertragen, mit einer Schmiege lassen sich Winkel aller Art kennzeichnen. Der Zollstock oder ein Maßband sind so obligatorisch wie ein Bleistift.

Zwar lassen sich manche Elemente an Stirn- und Längsseiten einfach einhebeln, es gibt aber auch Klicksysteme, die mehr Nachdruck in Form von Schlagklötzen erfordern. Ein Zugeisen benötigt man, um Elemente wandseits einzufügen. Schlagklotz und Zugeisen verlangen natürlich nach einem Hammer. Zur Wand hin müssen Dehnungsfugen von rund 10 bis 15 mm eingeplant werden. Für die Einhaltung sorgen Abstandskeile . Neben Werkzeug- bieten auch Bodenbelagshersteller Verlegehilfen an. Fragen Sie im Baumarkt oder Parkettfachhandel nach.

Prüfen, Ausgleichen und Verlegen

Bodenbelag: Untergrundvorbereitung

Bodenbelag: Untergrundvorbereitung

Eine glatte Sache wird die Bodenverlegung nur, wenn der Untergrund eben ist

mehr 


Damit der Belag eben aufliegt, muss der Boden vorher ausgelichen werden

mehr 


Unebenheiten kann man mit einer Kombination aus Schüttung und Estrich ausgleichen

mehr 

Fertigparkett verlegen

Fertigparkett ist dank Klickmechanismus schnell verlegt. Wir zeigen, wie es geht

mehr 


Wir zeigen Ihnen mit Bambus-Parkett, wie einfach das Verkleben von Holzböden funktioniert

mehr 


 
×
Warum möchten Sie diesen Beitrag melden?
Danke für Ihre Nachricht. Wir werden den Beitrag prüfen und ggf. löschen.
Schließen
Kommentare
Kommentar hinzufügen
Anmelden oder Registrieren um Kommentare zu schreiben.