history back
ANZEIGE
Mehr Artikel zum Thema
Bauen & Renovieren
ANZEIGE
Wandgestaltung (Anzeige)
WandgestaltungNeue Atmosphäre ins Haus holen »
Ziegelmauerwerk verputzen
Bauen & Renovieren
Mauerwerk verputzen
mehr »
Gipskarton-Wände bauen
Bauen & Renovieren
Gipskarton-Wände
mehr »
ANZEIGE
Zu den Kommentaren (1)

Rollputz verarbeiten

redakteur
LupeRollputz

Dekorputze sind schon immer eine attraktive Alternative zur Tapete. Der Auftrag mit der Kelle schreckt aber viele ab. Vermehrt kommen deshalb Rollputze auf den Markt, die sich mit simplen Auftragsrollen an die Wand bringen lassen.

Das gelingt auch mit dem Fermacell Rollputz sehr gut (10 kg ca. 33,50 Euro). Zum Auftrag empfiehlt der Hersteller den Fermacell-Schwammroller (ca. 7,80 Euro). Wichtig: Rühren Sie den Putz vor dem Auftrag mittels Rührwerk gut auf. Saugende und farbige Untergründe (z. B. grüner Gipskarton) mit 1:1-wasserverdünntem Putz oder einer weißpigmentierten Grundierung vorbehandeln. Die 10 kg Putz reichen etwa für 15 bis 20 qm.

Rollputz mit der Sprühpistole auftragen

 


 
×
Warum möchten Sie diesen Beitrag melden?
Danke für Ihre Nachricht. Wir werden den Beitrag prüfen und ggf. löschen.
Schließen
Kommentare

Hat jemand Erfahrung damit? Wie sieht es damit aus, wenn man den Putz wieder entfernen muss (Auszug Mietwohnung)?

Kommentar hinzufügen
Anmelden oder Registrieren um Kommentare zu schreiben.