history back
ANZEIGE
Das Neueste auf SELBST.de
Bauen & Renovieren
Garten & Balkon
Wohnen & Deko
Hobby & Freizeit
Möbel & Holz
Test & Technik
ANZEIGE
ANZEIGE
Lexikon

Traditionelle Technik, die als Deckenborte, Fries, Sockelabgre... mehr »


Cremige Dispersionen aus dem Hause ICI DULUX sind spritz- und ... mehr »


Eine Raspel ist eine Feile mit sehr grober Zahnteilung... mehr »


Zum Lexikon »
Zu den Kommentaren (0)

Reparaturmasse

redakteur
LupeReparaturmasse

Mit der in Baumärkten angebotenen Masse lassen sich Löcher und fehlerhafte Stellen in Holz, Metall, Keramik, Kunststoff, Glas, Beton oder Ziegelmauerwerk ausbessern bzw. verschiedene Materialien miteinander verbinden. Nach etwa zwei Stunden ist die Masse komplett ausgehärtet, Sie können sie schleifen, bohren oder streichen.





 

Kneten Sie die Masse solange durch, bis sie nicht mehr mamorisiert sondern durchgehend weiß ist. Danach muss das Material zügig verarbeitet werden.

 


 
×
Warum möchten Sie diesen Beitrag melden?
Danke für Ihre Nachricht. Wir werden den Beitrag prüfen und ggf. löschen.
Schließen
Kommentare
Kommentar hinzufügen
Anmelden oder Registrieren um Kommentare zu schreiben.