history back
ANZEIGE
Mehr Artikel zum Thema
Badewanne & Dusche
ANZEIGE
Duschwanne einbauen
Badewanne & Dusche
Duschwanne einbauen
mehr »
Bodengleiche Dusche
Badewanne & Dusche
Bodengleiche Dusche
mehr »
ANZEIGE
Unser großes Bad-Special
Unser großes Bad-SpecialTolle Ideen für Ihr Bad > »
Zu den Kommentaren (1)

Dusche

redakteur
LupeDusche

Die Dusche steht für schnelle Körperpflege am Morgen ebenso wie tägliche Wellness am Abend – nach einem stressigen Tag im Büro oder einer anstrengenden Sport-Einheit! Unter der Dusche dürfen Sie singen – denn hier geht es um Wohlgefühl und Freude.

Eine Dusche für jeden Raum

Duschen werden immer größer und offener: Die Zeiten der geschlossenen Duschkabine scheinen – zumindest in Eigentumswohnungen – gezählt. Der barrierefreie Zugang in die Duschtasse bietet einen entscheidenden Komfortgewinn. Daher wird das Thema Duschabtrennung immer wichtiger, denn wo viel  Wasser aus dem Brausekopf spritzt, muss später auch viel geputzt werden. Eine Deckenhohe Duschwand hält die meisten Tropfen ab. Dank Vorwand-Installationsmodulen und fertigen Duschpaneelen können Heimwerker eine neue Dusche selbst einbauen.

Wie Sie eine Duschwanne und den passenden Spritzschutz einbauen, sehen Sie hier

mehr 

 

Eine feste Duschabtrennung aus Glas ist eine solide Alternative zum instabilen Duschvorhang

mehr 

 

Lesen Sie, wie Sie eine Duschwand einbauen und was bei dem Einbau der Duschkabine zu beachten ist

mehr 

 

Wie Sie eine neue Duschwannee einbauen, zeigen wir hier Schritt für Schritt – inkl. der Montage einer Ganzglas-Tür

mehr 

 

Ein Duschpaneel ist wie eine Funk- und Schaltzentrale für Ihr tägliches Wellness-Programm

mehr 

 

Die Duschtasse muss man nur beim Neubau oder bei gründlicher Renovierung austauschen

mehr 

 

Erfahren SIe mehr über Walk-in Duschen: Bodengleiches Duschvergnügen >>

Fotos: djd/DeutscheFliese, Archiv, sidm

Tags: Dusche

 
×
Warum möchten Sie diesen Beitrag melden?
Danke für Ihre Nachricht. Wir werden den Beitrag prüfen und ggf. löschen.
Schließen
Kommentare

Bei bodenbündigen, verfliesten Duschtassen (wie im Bild dargestellt) sollte man unbedingt auf vorgefertigte Elemente aus Hartschaum zurückgreifen. Diese haben eine werkseitig eingedichtete Ablauftechnik und müssen nach dem Einbau nur noch im Übergangsbereich mit einem Dichtband an das angrenzende Material angedichtet werden.
Ein Einbau mit Gefälleestrich ist äußerst schadensanfällig. Insbesondere bei Linienentwässerungen häufen sich die Schäden (offizielle Stellungnahme der Sachverständigenvereinigung).
Wie bei allen Dingen heißt es auch hier, Vorsicht vor Billiganbietern! Die eingesetzten Systeme sollten ein "allgemeines bauaufsichtliches Prüfzeugnis" oder eine ETA nach ETAG 022, Teil 3 vorweisen können! Hersteller solcher Duschtassenelemente sind: LUX ELEMENTS, Wedi, Poresta...

Kommentar hinzufügen
Anmelden oder Registrieren um Kommentare zu schreiben.