history back
ANZEIGE
Das Neueste auf SELBST.de
Bauen & Renovieren
Garten & Balkon
Wohnen & Deko
Hobby & Freizeit
Möbel & Holz
Test & Technik
ANZEIGE
ANZEIGE
Lexikon

Direkt mit Mörtelbatzen an die Wand geklebte Gipskartonpl... mehr »


Die Regelelektronik bewirkt eine Drehzahlbeeinflussung, bei de... mehr »


Verlängerungen werden dann benötigt, wenn man mit dem normalen... mehr »


Zum Lexikon »
Zu den Kommentaren (0)

Wie man mit Sonnenwärme Trinkwasser erwärmt

redakteur
Wie man mit Sonnenwärme Trinkwasser erwärmt



Das Prinzip ist simple: Schwarze Oberflächen erwärmen sich im Sonnenlicht. Diese Energie wird auf ein Trägermedium abgegeben, das die Wärme an das Trinkwasser weitergibt: So können wir mit solar erwärmten Wasser duschen!

Solar-Energie: Wie man mit Sonnenwärme Trinkwasser erwärmt

 

 

 

 

Ähnlich wie in einem Treibhaus sorgt die Sonnenstrahlung in einem Kollektor für die Erwärmung des durch ihn geleiteten Wassers:
Das Sonnenlicht durchdringt in den heute üblichen Flachkollektoren zunächst eine abdeckende Glasscheibe und trifft dann auf den dunkel eingefärbten Absorber, der sich dabei erhitzt. Diese Wärme wird von einem Wasser-Kühlmittel-Gemisch, das den Kollektor durchfließt, in einen Wärmespeicher transportiert. Hier wird die auf dem Dach gesammelte Energie gespeichert und verdichtet (nach dem Prinzip der Wärmepumpe).

Von diesem System getrennt durchströmt den Wärmespeicher ein zweites Netz von Rohren, in denen das frische Trinkwasser fließt. So wird die Wärme aus dem Kollektorkreislauf auf das Trinkwasser übertragen.
Manchmal gibt es noch einen dritten Kreislauf, der das Heizungsnetz versorgt.


 
×
Warum möchten Sie diesen Beitrag melden?
Danke für Ihre Nachricht. Wir werden den Beitrag prüfen und ggf. löschen.
Schließen
Kommentare
Kommentar hinzufügen
Anmelden oder Registrieren um Kommentare zu schreiben.