history back
ANZEIGE
Mehr Artikel zum Thema
Fassade dämmen
ANZEIGE
Dach dämmen
Fassadendämmung
Dach dämmen
mehr »
Fassade dämmen und verputzen
Fassadendämmung
WDVS streichen
mehr »
ANZEIGE
Energiesparberater
EnergiesparratgeberZum Energiesparberater »
« Zurück zur Übersicht
Viel Heizwärme geht über nicht gedämmte Fassaden, Dächer und Fenster verloren. Wer Energie sparen will, sollte die Außenhaut seines Hauses dämmen. Die Dämmung des Daches können Sie selbst erledigen. Auch die Decke im unbeheizten Keller können sie selbst isolieren, um Wärmeverluste aus dem Wohngeschoss zu verhindern.
Energieberatung
Energieverbrauch senken
Fassade dämmen
Strom sparen
Ölheizung
Holzpellets
Solarstrom
Erdwärme
Fördergeld
Zu den Kommentaren (0)

Keller & Dach dämmen

redakteur
LupeKeller & Dach dämmen

Die Wärmedämmung Ihres Hauses wird immer wichtiger. Wer seine Heizkosten senken will, kommt an der Dämmung der Fassade und dem Verlegen von Dämmstoffmatten im Keller oder auf dem Dachboden nicht mehr vorbei. Wir zeigen Ihnen, wie Sie Ihre Geschossdecken selbst dämmen.

Was beim Neubau Standard ist, muss bei "alten" Häusern meist nachgerüstet werden: die Wärmedämmung.

Die Dämmung der Fassade lassen viele Hauseigentümer von Fachbetrieben ausführen. Das Dämmen der Kellerdecke oder das Auslegen von Dämmung im Dachgeschoss ist eine Arbeit, die  Heimwerker auch leicht selbst erledigen können.

Zwischensparrendämmung

Schrägdach dämmen

Sollen Wohnräume im Dach entstehen, ist eine Wärmedämmung des Daches dringend erforderlich. mehr >>

 

Dachboden dämmen

Dachboden dämmen

Geschossdecken zu unbeheizten Dachböden lassen Wärme entweichen. Hier lässt sich leicht Energie einsparen. mehr >>

 

Dachgeschoss dämmen

Dachgeschoss dämmen

Wollen Sie die gedämmte Geschossdecke auf dem Dachboden später regelmäßig betreten, bieten sich Verbunddämmelemente an. mehr >>

 

Zimmerdecke dämmen

Wohnraumdecke dämmen

Eine Deckendämmung in Wohnräumen lässt sich auch in Trockenbauweise anbringen – völlig ohne Trocknungszeiten. mehr >>

 

Zimmerdecke dämmen

Zimmerdecke dämmen

Wenn Sie sich entschieden haben, eine Zwischendecke einzuziehen, lohnt es sich auch, den Zwischenraum zu dämmen, um den Wärmeschutz zu verbessern. mehr >>

 

Kellerdecke dämmen

Kellerdecke mit Wärmedämmung

Die Dämmung Ihrer Kellerdecke hilft, Heizkosten zu sparen, und erhöht den Wohnkomfort im Erdgeschoss: Kalte Füße sind bei gedämmten Decken passé.  mehr >>

 

Kellerdecke wärmedämmen

Kellerdecke dämmen

Ist der Keller weder beheizt noch von außen gedämmt, sollte zumindest die Kellerdecke von unten isoliert werden, um Wärmeverluste zu begrenzen. mehr >>

 

Fassade wärmedämmen

Fassade dämmen

Eine Fassadendämmung spart Heizenergie. Bei der Montage fester Hartschaumdämmplatten lauern aber viele Fehlerquellen. mehr >>

 

Fassade dämmen

Fassade von innen dämmen

Die Fassadendämmung ist mitunter schwer: Eine clevere Art ist die Dämmung der Außenwände von innen, um die Heizkosten zu senken. mehr >>


 
×
Warum möchten Sie diesen Beitrag melden?
Danke für Ihre Nachricht. Wir werden den Beitrag prüfen und ggf. löschen.
Schließen
Kommentare
Kommentar hinzufügen
Anmelden oder Registrieren um Kommentare zu schreiben.