history back
ANZEIGE
Mehr Artikel zum Thema
Energie sparen
ANZEIGE
Energiesparberater
EnergiesparratgeberZum Energiesparberater »
ANZEIGE
Zu den Kommentaren (0)

Energiesparen im Urlaub

redakteur
LupeEnergiesparen im Urlaub

Einfach mal abschalten, heißt die Devise im Urlaub! Oft verlässt man die heimische Wohnung aber noch vom Alltag gestresst und lässt alles so zurück, als käme man abends bereits wieder heim. So verschwenden Sie viel Energie und Geld! Nur wer vor der Abreise auch seine Elektrogeräte im Haushalt abschaltet, kann – ohne was zu tun – viel Geld im Urlaub sparen!


Das können Sie durch Ausschalten von Geräten innerhalb von drei Wochen einsparen:

  • Zentralheizung (EFH/Altkessel) ca. 20 l Öl bzw. m³ Gas,
  • Zirkulationswärmeverluste (24 h/Tag) ca. 10 l Öl bzw. m³ Gas,
  • Stromverbrauch der Zirkulationspumpe ca. 20 kWh,
  • Zündflamme in Gasdurchlauferhitzer ca. 5 m³ Gas,
  • Elektro-Warmwasserspeicher (80 l) ca. 25 kWh,
  • Elektro-Warmwasserspeicher (5 l) ca. 10 kWh,
  • Kühlschrank ca. 30 kWh,
  • Fernseher im Stand-By ca. 5 kWh,
  • Video-Recorder im Stand-By ca. 5 kWh,
  • Faxgeräte ca. 4 kWh,
  • Anrufbeantworter ca. 4 kWh,
  • Steckernetzteil ca. 2 kWh.

All das summiert sich auf ca. 40 Euro – eine Übernachtung quasi!


 
×
Warum möchten Sie diesen Beitrag melden?
Danke für Ihre Nachricht. Wir werden den Beitrag prüfen und ggf. löschen.
Schließen
Kommentare
Kommentar hinzufügen
Anmelden oder Registrieren um Kommentare zu schreiben.