history back
ANZEIGE
Mehr Artikel zum Thema
Elektro & Leuchten
ANZEIGE
Steckdose und Lichtschalter austauschen
Elektro & Leuchten
Steckdosen-Tausch
mehr »
Lichtschalter unter Putz verlegen
Elektro & Leuchten
Kabel unter Putz
mehr »
ANZEIGE
« Zurück zur Übersicht

Arbeitslicht, Akzentbeleuchtung oder Nachtlicht: Licht schafft Sicherheit und Orientierung – und beeinflusst maßgeblich unser Wohlbefinden.
Leuchten anschließen
Innenleuchten
Außenbeleuchtung
Energiesparlampen & LED
Zu den Kommentaren (0)

Licht in der Küche

bauidee
LupeLicht in der Küche

Gerade bei der Arbeit in der Küche ist die richtige Beleuchtung entscheidend: das richtige Licht in der Küche! So schaffen Sie blendfreies Arbeitslicht über dem Herd, der Anrichte und dem Esstisch:

 

 

 

SCHLECHT: Zentrale Deckenleuchte mit Lampenschirm

Das Licht der Deckenlampe wird durch den Lampenschirm in relativ engem Winkel auf den Boden gelenkt. Die Ränder des Raumes bleiben im Schatten.
Besser: Ein textiler Schirm streut das Licht für eine gleichmäßige Helligkeit im Raum.
Auch stehen Sie sich selbst im Licht: Bei den meisten küchentypischen Arbeiten stehen Sie zwischen der Lichtquelle und der Arbeitsfläche. Das Licht kommt nicht dort an, wo Sie es brauchen.

  

 

 

SCHLECHT: Zenrales Deckenlicht aus einer Leuchtstoffröhre

Zwar leuchtet eine Leuchtstoffröhre den ganzenRaum relativ gleichmäßig aus, aber die Lichtfarbe wird als eher kalt empfunden. Leuchtstoffröhren verbreiten keine angenehme Atmosphäre – gerade am Essplatz wünscht man sich stimmungsvolleres Licht.
Das Problem des Schattenwurfes durch Personen bleibt ebenso bestehen.

 

 

 

 

 Ideen für gute Ideen in der Küche

 BESSER: Einzeln justierbare Spots

Zielgenau können Sie Spots auf bestimmte Arbeitsflächen in der Küche ausrichten. Durch entstehen sogenannte "Lichträume" – hellere Areale grenzen sich dann deutlich von dunkleren Bereichen in der Küche ab. Das schafft eine deutliche Zonierung des Raumes.
Über dem Essplatz ist das starkt gerichtete Licht der (sparsamen Halogen-)Leuchten aber eher unerwünscht.

 

 

 

 

GUT: Blendfreie Arbeitleuchten

Unter den Oberschränken angebrachte Arbeitsleuchten (z. B. Leuchtstoffröhren mit Lichtfilteraufsätzen) lenken das Licht gezielt auf die Arbeitsfläche. Dadurch dass Sie hinter der Lichtquelle stehen und arbeiten, kommt es zu keinem unangenehmen Schattenwurf. Auch blendet die Leuchte nicht – sicheres Arbeiten ist so jederzeit möglich.

 

 

 

 

 

OPTIMAL: Blendfreie Arbeitleuchten und atmosphärisches Licht

Die blendfeien Leuchtstoffröhren unter den Oberschränken beleuchten optimal die Arbeitsflächen.
Leuchtstoffröhren über den Schränken sorgen für eine gleichmäßige Grundbeleuchtung im ganzen Raum (indirektes Licht).
Die Pendelleuchte über dem Essplatz taucht den Tisch in eine angenehme Lichthülle aus warmweißem Licht.

Zurück zum Thema Wohnen mit Licht

Weiter zum Beitrag Küche selber bauen >>


 
×
Warum möchten Sie diesen Beitrag melden?
Danke für Ihre Nachricht. Wir werden den Beitrag prüfen und ggf. löschen.
Schließen
Kommentare
Kommentar hinzufügen
Anmelden oder Registrieren um Kommentare zu schreiben.