history back
ANZEIGE
Mehr Artikel zum Thema
Elektro & Leuchten
ANZEIGE
Steckdose und Lichtschalter austauschen
Elektro & Leuchten
Steckdosen-Tausch
mehr »
Lichtschalter unter Putz verlegen
Elektro & Leuchten
Kabel unter Putz
mehr »
ANZEIGE
Zu den Kommentaren (0)

Bewegungsmelder anschließen

redakteur
LupeBewegungsmelder anschließen

Wussten Sie, das es Bewegungsmelder erst seit 20 Jahren gibt? Der Hersteller Steinel entwickelte die auf Infrarotsensoren basierende PIR-Technik und gab ihr den eingängigen Namen Bewegungsmelder.

Streng genommen passt diese Bezeichnung nicht ganz, denn die damals ausschließlich genutzten Pyrosensoren können eigentlich gar keine Bewegung erkennen – sondern nur die Wärmeverteilung von Oberflächen auswerten. Erst wenn sich Körper mit einer von der Umgebung abweichenden Temperatur durch den Erfassungsbereich bewegen, kann die angeschlossene Elektronik aus der Wärmebildveränderung auf eine Bewegung rückschließen.

Bewegungsmelder anschließen

Im Jahr 2002 bringt wiederum Steinel die ersten HF-Sensoren auf den Markt, die mittels einer radarähnlichen Technik tatsächlich Bewegung im eigentlichen Sinne erkennen. Anders als die Infrarot-Technik werten sie nicht nur passiv ein Bewegungsbild aus, sondern senden hochfrequente Signale aus, die Bewegung als Signalecho im Erfassungsbereich registrieren. Ein Vorteil der HF-Technik ist, dass der Sensor im Inneren einer Leuchte verborgen werden kann – Sie also keinen getrennten Bewegungsmelder anschließen müssen –, dafür ist die Technik jedoch nur im Innenbereich nutzbar.

Bewegungsmelder einstellen

Die hier gezeigte Wandleuchte mit Bewegungsmelder arbeitet mit der neuesten Generation der PIR-Technik, einem Minisensor. Er erfasst Bewegung rundum und weist einen Unterkriechschutz auf. Ein Viersegment-Sensor optimiert die Erfassung in allen Bewegungsrichtungen.


 
×
Warum möchten Sie diesen Beitrag melden?
Danke für Ihre Nachricht. Wir werden den Beitrag prüfen und ggf. löschen.
Schließen
Kommentare
Kommentar hinzufügen
Anmelden oder Registrieren um Kommentare zu schreiben.