history back
ANZEIGE
Das Neueste auf SELBST.de
Bauen & Renovieren
Garten & Balkon
Wohnen & Deko
Hobby & Freizeit
Möbel & Holz
Test & Technik
ANZEIGE
ANZEIGE
Die neuesten Forenbeiträge
Lexikon

Dünnschicht-Lasuren bilden einen offenporigen Anstrich auf dem... mehr »


Ist die tragende Einbautiefe im Verankerungsgrund. Die Verank... mehr »


Dämmstoff auf Altpapierbasis, erhältlich in Flockenform (zum E... mehr »


Zum Lexikon »
Zu den Kommentaren (0)

Gebäudereinigung selbst vornehmen

LupeGebäudereinigung selbst vornehmen

Objektreinigung, Spezialreinigung, hygienische Reinigung – die Gebäudereinigung selbst vornehmen

Die Reinigung eines Gebäudes oder eines Büros bedeutet einiges an Aufwand. Meist werden dafür spezielle Firmen beauftragt, die sich damit auskennen und die genauen Schritte einer Gebäudereinigung kennen. Diejenigen, die die Gebäudereinigung jedoch selbst vornehmen möchten, müssen wissen, was alles zu einer solchen Reinigung gehört und an welche Aspekte dabei gedacht werden muss. Nachfolgend eine Auflistung aller notwendigen Schritte.

Die Büro- oder Gebäudereinigung

Mit dem Begriff der Büro- oder Gebäudereinigung werden alle Schritte der Reinigung, Pflege und der Oberflächenbehandlung bezeichnet. Um das jeweilige Gebäude instand zu halten, zählen zu einer ganzheitlichen Gebäudereinigung die folgenden Aspekte:

  • Reinigung der Bodenbeläge
  • Reinigung der Decken
  • Reinigung der Wände
  • Reinigung der Heizkörper
  • Reinigung der Beleuchtungskörper
  • Reinigung der sanitären Anlagen
  • Reinigung aller Gegenstände, die der Raumausstattung dienen

Die Unterhaltsreinigung

Unter der Unterhaltsreinigung verstehen Spezialisten, die Reinigungsarbeiten, die immer wieder erledigt werden müssen. Nur wenn dies der Fall ist, ist eine Werterhaltung des Gebäudes und der darin befindlichen Objekte gewährleistet. Diese sogenannte Unterhaltsreinigung muss je nach Größe des Gebäudes und des Aufwands der Reinigung täglich oder eben in festgelegten Intervallen vonstattengehen.

Die Teppichreinigung

Diese Reinigung muss nicht täglich oder in regelmäßigen Intervallen stattfinden, sondern eben einmal im halben Jahr oder jährlich. Diese Reinigung muss fasertief sein, damit alle bestehenden Flecken entfernt werden. Dabei werden Teppiche entweder einshampooniert oder eben im Sprühverfahren durch Sprühextrahieren gereinigt.

Die Schwimmbadreinigung

Auch, wenn es einen solchen Bereich nicht in jedem Gebäude gibt, benötigt dieser Bereich eine besondere Reinigung – wenn er vorhanden ist. Damit in diesem Bereich keine Bakterien oder Keime zurückbleiben, muss mit speziellen Reinigungsmitteln gereinigt werden. Dabei muss allerdings darauf geachtet werden, dass die Reinigungsmittel haut- und umweltverträglich sind!

Die Baureinigung

Diese Reinigung fällt dann an, wenn es um einen Neubau oder Umbau geht. Bevor es überhaupt zum Einzug kommen kann, müssen die Materialien, die durch den Umbau oder Neubau liegen geblieben sind, entfernt werden. Meist handelt es sich dabei um Grobschmutz, der vor einem Einzug erst beseitigt werden muss.

Die Deckenreinigung

Häufig werden bei einer Reinigung zwar die Böden und die Gegenstände, die im Raum stehen gereinigt, aber die Decke wird vergessen. Zu einer Gebäudereinigung gehört aber auch die Deckenreinigung. Dabei ist es egal, ob es sich um eine Metalldecke, Holzdecke oder Mineralfaserdecke handelt.

Die Lampenreinigung

Auch Lampen gehören zu einem Büro und bedürfen einer gewissen Reinigung. Dabei ist es egal, wo sich diese Lampen befinden – ob an der Decke oder im Raum selbst. Zu einer vollständigen Gebäude- oder Büroreinigung zählen diese genauso wie auch der Boden oder die Möbel.

Die Bodenreinigung

Die Teppichreinigung wurde ja bereits erwähnt. Ebenso wichtig ist die Reinigung des Bodens, der ja nicht immer Teppich sein muss. Je nach Bodenart bedarf dieser einer speziellen Reinigung. Mit den passenden Reinigungsmitteln stellt aber die Bodenreinigung kein großes Problem dar.

Die Fensterreinigung

Ebenfalls gehört die Reinigung der Fenster zu einer Gebäudereinigung. Schwierig wird häufig die Reinigung von außen.

Die Jalousettenreinigung

Damit die Reinigung der Fester auch zur Geltung kommt, sollten auch die Jalousetten, falls diese vorhanden sind, eine Reinigung erhalten.

Mit einer Gebäudereinigung bürgt man sich also einiges auf. Wer sich aufgrund des enormen Aufwands doch dafür entscheidet, einen professionellen Anbieter zur Gebäudereinigung zu engagieren, der kann unter http://www.geprueft.de/gebaeudereinigung fündig werden.

Nicht alle der genannten Aspekte müssen in regelmäßigen Intervallen oder täglich stattfinden. Zu beachten ist dabei auch, dass der tägliche Arbeitsablauf in dem jeweiligen Gebäude dadurch nicht zu sehr gestört werden darf!

Fotos: flickr.com © Ting Chen (CC BY-SA 2.0); flickr.com © Juerg Vollmer (CC BY-SA 2.0)


 
×
Warum möchten Sie diesen Beitrag melden?
Danke für Ihre Nachricht. Wir werden den Beitrag prüfen und ggf. löschen.
Schließen
Kommentare
Kommentar hinzufügen
Anmelden oder Registrieren um Kommentare zu schreiben.