Bad-Umbau: Decke aus Zementbauplatten

Auch wenn die Decke kaum von Spritzwasser betroffen ist, sollten vor allem in fensterlosen Bädern möglichst wasserfeste Materialien verarbeitet werden. Dazu zählen Zementbauplatten wie in unserem Beispiel. Sie werden allerdings nicht nur an die Lattung geschraubt, sondern zusätzlich an den Stoßkanten verklebt. Nicht zu unterschätzen ist das relativ hohe Gewicht der Platten. Einbau-Spots leuchten das innenliegende Bad gleichmäßig aus.

Zurück zum Beitrag Deckenverkleidung mit Paneelen und Bauplatten >>

Quelle: selbst ist der Mann

Beliebte Inhalte & Beiträge
Copyright 2018 selbst.de. All rights reserved.