Auto: Kratzer entfernen

Inhalt
  1. Diese Kratzer können Sie selber entfernen
  2. Auto: Kratzer entfernen
  3. Mit Hausmitteln Kratzer im Autolack entfernen
  4. Wieso Kratzer im Autolack entfernen lassen?
  5. Kratzer im Auto vermeiden

Einmal beim Ausparken nicht aufgepasst, kurz den Einkaufswagen losgelassen oder mit dem Schlüssel abgerutscht – schon ist es passiert! Doch müssen Sie mit dem Kratzer im Auto gleich zur Werkstatt?

Kleine Kratzer im Autolack sind ärgerlich, doch die professionelle Entfernung in der Werkstatt ist oft besonders kostspielig. Damit Sie dennoch nicht mit einem Lackschaden herumfahren müssen, verraten wir Ihnen die besten Mittel, mit denen Sie selbst aus Ihrem Auto Kratzer entfernen können.

Gartenhäuser & Carport Autositze reinigen
 

Autositze reinigen

Flecken auf Sofa, Teppichboden oder Autositzen sind ärgerlich – weg mit dem Schmutz

 

Diese Kratzer können Sie selber entfernen

Bevor Sie Geld unnötigerweise in diverse Mittelchen stecken, sollten Sie sich erst einmal vergewissern, ob Sie den Kratzer im Autolack entfernen können oder ob ein Profi ans Werk muss. Ob der Kratzer zu tief ist, um ihn selbst zu beheben, erkennen Sie bereits an der Farbe. Hat der Kratzer noch die ursprüngliche Farbe des Autos, können Sie ihn problemlos selbst entfernen. Weist er hingegen eine andere Farbe auf, ist er bereits bis zur Grundierung vorgedrungen und der Weg in die Werkstatt wird Ihnen leider nicht erspart bleiben.

Auto: Kratzer entfernen

Eine weitere Möglichkeit, die Tiefe festzustellen, ist mithilfe des Kratztests. Fahren Sie hierfür leicht mit dem Fingernagel über den Kratzer. Bleiben Sie mit dem Fingernagel auch nur ein wenig hängen, ist der Kratzer bereits zu tief.

 

Auto: Kratzer entfernen

Haben Sie festgestellt, dass der Kratzer nur oberflächlich ist, können Sie ihn einfach wegpolieren.

  1. Schmutz mit warmem Wasser entfernen
  2. Mit einem Frotteetuch trocknen
  3. Politurpaste auftragen (ggf. Finish auftragen)
  4. Reste mit dem Frotteetuch entfernen
 

Mit Hausmitteln Kratzer im Autolack entfernen

Wollen Sie nicht in eine teure Politur investieren, gibt es auch diverse Hausmittel, mit denen Sie aus Ihrem Auto Kratzer entfernen können:

Zahnpasta

Normale weiße Zahnpasta gilt als eine der gängigsten und effektivsten Tipps gegen Lackkratzer. Sie wirkt dabei ähnlich wie eine Politur und die Anwendung erfolgt auf dieselbe Art und Weise. Die kleinen Schleifpartikel in der Zahnpasta schleifen dabei kleine Lackreste ab, setzen sich mit diesem im Kratzer fest und füllen ihn so auf.

Nachteil: Polituren werden in der Regel mit einem speziellen Finish geliefert, welches das Endergebnis versiegelt, sodass es lange hält. Dies fehlt bei der Zahnpasta natürlich, sodass die Prozedur regelmäßig wiederholt werden muss.

Auto: Kratzer entfernen

Nagellack

Diesen Trick werden einige vermutlich von Macken in Schuhen kennen. Ein wenig Nagellack im gleichen Farbton auftragen und schon ist der Kratzer nicht mehr zu sehen. Dabei wird der Kratzer zwar nur überdeckt, aber für eine kleine Schönheitskorrektur reicht es in der Regel.

Nachteil: Wer regelmäßig Nagellack trägt, weiß, dass dieser nicht wirklich lange hält. Problematisch ist das bei Autos vor allem im Sommer. Der Nagellack hält der enormen Hitze nicht stand; er wirft blasen und bröckelt ab. Meist sieht das Ergebnis somit wesentlich schlimmer aus als der eigentliche Kratzer.

Wer lediglich auf eine oberflächliche Korrektur Wert legt, sollte daher lieber zu speziellen Lackstiften greifen.

Gartenhäuser & Carport
 

Lackschäden am Auto beseitigen

Schäden im Autolack sind sehr ärgerlich: So entfernen Sie kleine Kratzer selbst

 

Wieso Kratzer im Autolack entfernen lassen?

Das ist eine Frage, die sich meist Besitzer von älteren Autos stellen. Schließlich ist der Wagen an sich bereits nicht mehr viel wert, da ändert auch die Schönheitskorrektur eines kleinen Kratzers wenig dran. Bei kleinen Kratzern ist dies auch kein Problem. Problematisch wird es, wenn die Kratzer tiefer sind und die Grundierung beschädigt ist. Einen solchen Kratzer sollten Sie immer zeitnah ausbessern lassen. Im schlimmsten Fall rostet Ihnen sonst das Auto weg.

 

Kratzer im Auto vermeiden

Neben einer sicheren und vorausschauenden Fahrweise gibt es noch einige Möglichkeiten, besonders gefährdete Stellen zu schützen. Besonders effektiv ist hier Autofolie. Sie ist hauchdünn und durchsichtig und schützt Ihr Auto vor Kratzern. Mehr zu diesem Thema erfahren Sie hier: Autofolien: Kleben gegen Kratzer und Parkrempler

Beliebte Inhalte & Beiträge
Dekorieren

Schmuck in Gold und Silber

Geschenkideen für Ihre Liebste!

Copyright 2017 selbst.de. All rights reserved.