ausgeschlagene Bohrlöcher reparieren.

Wenn Bohrlöcher ausgeschlagen, "ausgefranst", oder einfach mal zu groß sind und der Dübel nicht mehr richtig paßt, sodaß eine richtige Befestigung unmöglich ist, weil die schraube nicht greift, kann man das Loch zuspachteln und woanders neu bohren.

Meist wird das Bohrloch aber genau da gebraucht, wo das alte, kaputte ist.

Oftmals ist das Mauerwerk bzw. die Wand schuld: Zu bröselig, zu weich, zu locker, andere Bohrlöcher in unmittelbarer Nähe, oder der klassiker: Fuge erwischt, die scheinbar nur aus Sand besteht.

Eine von mir oft, und stets erfolgreich angewandte "Reparaturanleitung" für solche "Frustlöcher" möcht ich hier vorstellen. Auch, weil dieses Problem in letzter zeit häufiger im Forum auftauchte.

Bohrloch ausbessern Zur Bildergalerie »

Beliebte Inhalte & Beiträge
Kärcher Fenstersauger
 
Preis: EUR 62,50 Prime-Versand
Makita Radiolampe
UVP: EUR 117,81
Preis: EUR 44,85 Prime-Versand
Sie sparen: 72,96 EUR (62%)
Couchtisch
 
Preis: EUR 59,95
Copyright 2017 selbst.de. All rights reserved.