Aus­reißen des Holzes zu ver­meiden

Aus­reißen des Holzes zu ver­meiden


Mit dem Forstnerbohrer von beiden Seiten bohrenWenn man mit einem Forstnerbohrer ein oder mehrere Löcher zum Beispiel für Grifföffnungen bohren möch­te, empfiehlt es sich bekanntlich, von beiden Seiten zu arbeiten, um das Aus­reißen des Holzes zu ver­meiden. Da­bei ist es knifflig, die Boh­rungen ge­nau zur Deckung zu bringen.

Lösung: Nach dem An­zeichnen der Lö­cher bohren Sie zu­erst mit dem 3-mm-Bohrer den Lochmittelpunkt vor. Der Forstner-
bohrer hat dank seiner Zentrierspitze damit von beiden Seiten eine gute Führung.

Leser-Tipp:
Dennis Preece, 38304 Wolfenbüttel

Selbst

Ihre neue Damenjacke

Entdecken Sie Ihre Lieblingsjacken

Copyright 2018 selbst.de. All rights reserved.