Möbel lackieren

Anleitung: Möbel lackieren
Inhalt
  1. Möbel selbst lackieren
  2. Welcher Lack wofür?
  3. Möbel Hochglanz-lackieren

Holz lackieren ist ein klassisches Heimwerkerthema. Hier erfahren Sie Wissenswertes über Produkte, Werkzeuge und das Lackieren von Möbeln.

Das Lackieren von Holz ist nicht weiter schwierig, wenn man bestimmte Grundsätze beachtet. Dies beginnt bei der richtigen Vorbehandlung der Oberflächen: Holz sollte in Maserungsrichtung sorgfältig geschliffen werden.
Durch das in Acryllacken enthaltene Wasser quellen trotz bestem Vorschliff Holzfasern auf, die Oberfläche wird rau. Daher sind ein feiner Zwischenschliff, ein zweiter und ggf. dritter Auftrag erforderlich.

 
 

Möbel selbst lackieren

Normalerweise verfügen Heimwerker nicht über einen eigenen Lackierraum. So kann es beim Möbel lackieren Probleme geben, wenn sich Staub in der noch feuchten Lackschicht absetzt. Dies gilt umso mehr, wenn Lack im Sprühverfahren aufgetragen wird, da durch den Luftstrom zusätzlich Staub aufgewirbelt wird.

Zur Bauanleitung

Also: Stets in möglichst staubarmer Umgebung lackieren und mit weiteren Arbeiten warten, bis der Lack staubtrocken ist.
PRAXISTIPP: Für Ihre eigne Gesundheit immer für ausreichend Frischluft sorgen – Raum gut lüften, am bestenim Freien arbeiten!

Acryllacke trocknen zumeist schneller als Kunstharzlacke. Grundsätzlich wichtig ist, dass für die Verarbeitung von Kunstharzlacken andere Werkzeugqualitäten erforderlich sind als für Acryllacke. Achten Sie auf die Angaben, für welche Lacke sich das Werkzeug eignet (siehe unten).

 

Welcher Lack wofür?

In den Regalen der Baumärkte werden verschiedene Lacke angeboten. Nicht immer ist auf den ersten Blick ersichtlich, um welche Art es sich dabei handelt. Daher ist es ratsam, im Kleingedruckten nachzulesen, welchen Lack man vor sich hat.

Acryllacke sind wasserbasierte Produkte. Die Vorteile bestehen vor allem darin, dass diese Produkte geruchsarm sind, schneller trocknen, einfacher zu verarbeiten sind und sich Werkzeuge mit Wasser reinigen lassen.
Kunstharzlacke sind lösemittelbasiert. Sie besitzen bessere Verlaufseigenschaften, sind härter und damit besonders für stark belastete Oberflächen geeignet. Wetterschutzlack ist ein Holzschutzlack und ausschließlich für Außenanwendungen geeignet!

PRAXISTIPP: Je nach Art des Lacks müssen Sie auch das Werkzeug – Pinsel und Rollen – auf dessen chemische Basis abstimmen, um gute Lackoberflächen zu erhalten!

 

Möbel Hochglanz-lackieren

Hochglanzmöbel sind im Trend. Dank der Klavierlack-Optik passen diese Möbel besonders in moderne Wohnräume und zusätzliche Metall- und Glaselemente verleihen den Möbeln weitere Exklusivität. Wer seine Möbel hochglänzend lackieren möchte, benötigt Geduld und ausreichend Zeit. Der eigentliche Lackiervorgang wird mit der Wunschfarbe durchgeführt. Das Möbelstück sollte mindestens zweimal, besser noch dreimal lackiert und dazwischen immer wieder mit sehr feinem Schleifpapier (400er) abgeschliffen und danach von Staub befreit werden. Hochglanz-Oberflächen gelingen eigentlich nur in staubfreier Umbegung (wie einem Lackierraum) – das Hochglanzlackieren zuhause oder in der Werkstatt ist kaum zu empfehlen. Werden Zeitaufwand und Kosten dem Ergebnis gegenüber gestellt, lohnt sich das Hochglanz-Lackieren meist nur in den wenigsten Fällen. Wer aber ältere Möbel mit ideellem Wert sein Eigen nennt, die mit Klavierlack der übrigen Ausstattung angeglichen werden sollen, für den lohnen sich die Zeitaufwand und Arbeitseinsatz.

Praxistipp: Für eine lange Haltbarkeit benötigen Hochglanzmöbel eine gute Pflege, denn die glänzende Oberfläche ist sehr empfindlich, zieht Staub an und macht jeden Fingerabdruck sichtbar. Grundsätzlich sollten diese Oberflächen nicht mit trockenen Tüchern abgewischt werden, denn durch die schleifende Wirkung vieler Tücher entstehen Kratzer. Auch zu viel Wasser schadet dem Glanz. Zum Wischen werden deshalb nur ganz leicht angefeuchtete Tücher verwendet. Auch etwas Milch verleiht den Möbeln neuen Glanz. Hochglänzende Oberflächen sind recht hitzeempfindlich. Heiße Gegenstände dürfen nicht direkt auf Hochglanzmöbel abgestellt werden, sondern nur mit Untersetzern. Verschüttete Flüssigkeiten werden möglichst sofort vorsichtig abgetupft. 

Quelle: selbst ist der Mann

Beliebte Inhalte & Beiträge
Kärcher Fenstersauger
 
Preis: EUR 62,50 Prime-Versand
Makita Radiolampe
UVP: EUR 117,81
Preis: EUR 44,85 Prime-Versand
Sie sparen: 72,96 EUR (62%)
Couchtisch
 
Preis: EUR 59,95
Copyright 2017 selbst.de. All rights reserved.